WeltTrends 164 – Umbrüche in Eurasien

WeltTrends 164 | Juni 2020 Umbrüche in Eurasien In den Debatten um eine neue Weltordnung kommt dem Raum zwischen Lissabon und Wladiwostok eine besondere Bedeutung zu. Als „eurasischer Raum“ steht er im Fokus sowohl unterschiedlicher Akteure der globalen Politik als auch strategischer Debatten in vielen Ländern, einschließlich Deutschlands. Chinas „Neue […]

Weiterlesen

EU’s Connectivity in Times of Eurasian Dynamics

Detlev Hummel (Hrsg.) EU’s Connectivity in Times of Eurasian Dynamics Challenges for Banking and Finance Dieses Buch dokumentiert eine Konferenz im Rahmen der „Ostpartnerschaften“ der Universität Potsdam. Versammelt sind Beiträge von Wissenschaftlern aus Russland, Polen, Weißrussland, Italien und Deutschland. Dieser Austausch in Zeiten schwieriger politischer und ökonomischer Rahmenbedingungen bleibt wichtig, […]

Weiterlesen

WeltTrends 116 – Neue Seidenstraßen

Neue Seidenstraßen WeltTrends 116 Juni 2016 Mit der Initiative „One Belt, One Road“, auch „Neue Seidenstraße“ genannt, will China eine alte Idee wiederbeleben und in den Kontext der Globalisierung stellen. Es geht um die weitere ökonomische Erschließung Eurasiens, der riesigen Landmasse zwischen Peking und Lissabon. Das kann große Vorteile für […]

Weiterlesen