Ostdeutsche Osteuropaforschungen

Erhard Crome Ostdeutsche Osteuropaforschungen Eine persönliche Nachbetrachtung Am 24. Dezember 2023 ist Wolfgang Geier gestorben. Geboren wurde er am 15. Juli 1937. Er studierte Philosophie, Soziologie und Kulturgeschichte an der Universität Jena und an der Karl-Marx-Universität Leipzig. Nach Promotion und Habilitation arbeitete er am Zentralinstitut für Jugendforschung in Leipzig, von […]

Weiterlesen

Tamara Bunke in Potsdam Babelsberg

Tamara Bunke, geboren am 19. November 1937 in Buenos Aires/Argentinien und gestorben am 31. August 1967 in Vado del Yeso/Bolivien, ist als Revolutionärin mit dem Namen „Tania – la Guerillera“ vor allem in der DDR bekannt gewesen. Sie stirbt im Kampf, wird jedoch erste Jahre später geehrt, nach ihr werden […]

Weiterlesen

Dean Reed – mit Rock ’n‘ Roll für die Revolution

Der Fall Dean Reed Recherche-Projekt-Performance von Studenten der HTW-Museologie Dean Reed wäre in diesem Jahr 85 Jahre geworden. Am 22. September 1938 in Denver/ Colorado (USA) geboren, wurde er als Teenageridol in Lateinamerika „Der rote Elvis“ genannt. Die dortige soziale Ungerechtigkeit politisierte ihn stark. 1972 kam der Rocksänger und Schauspieler […]

Weiterlesen

Peter Ruben – Gesammelte philosophische Schriften

Camilla Warnke / Ulrich Hedtke (Hrsg.) Peter Ruben – Gesammelte philosophische Schriften Peter Ruben (geb. 1933) kann gleichsam als enfant terrible der DDR-Philosophie gelten. Als Philosophiestudent solidarisch mit antistalinistischen Reformern, wurde er der Universität verwiesen. 1961 kehrte er ins akademische Leben zurück. Mit seinen Analysen zum Charakter der dialektischen, mathematischen […]

Weiterlesen

Textbücher 6 – Die verschwundene Diplomatie

Crome / Franzke / Kräme Textbücher 6 – Die verschwundene Diplomatie Beiträge zur Außenpolitik der DDR Dieses Buch bietet eine kritische Bilanz der Außenpolitik der DDR. Weder rechtfertigt und verklärt sie nostalgisch eingefärbt das vergangene System, noch verurteilt sie pauschal. Den Beiträgen liegen umfangreiche Recherchen in den Archiven und lebensweltliche […]

Weiterlesen

WeltTrends 194 – Grande Nation? Frankreich heute

WeltTrends 194 | Dezember 2022 Grande Nation? Frankreich heute Potsdam, 29.11.22. Frankreich steckt in einer tiefen Krise. Es nehme, so John Neelsen, Gastherausgeber des Themas, politische und ökonomische Krisen der westlichen Demokratien und die aus ihnen erwachsenden Kräfte des Widerstands in Bevölkerung, Gewerkschaften und sogar einer erstarkenden antikapitalistischen Linken vorweg. […]

Weiterlesen

Kwame Nkrumah – Diktator oder Panafrikanist?

Ulrich van der Heyden Kwame Nkrumah – Diktator oder Panafrikanist? Die politische Bewertung des ghanaischen Politikers im Spannungsfeld der deutsch-deutschen Konkurrenz Kwame Nkrumah führte Ghana 1957 in die Unabhängigkeit. Er wurde damit erster Präsident eines selbstständigen Staates im subsaharischen Afrika und forderte die staatliche Unabhängigkeit aller früheren afrikanischen Kolonien. Zu […]

Weiterlesen

Die Kommission

Matthias Krauß Die Kommission Enquete in Brandenburg – ein Zeitalter wird besichtigt Brandenburgs Enquetekommission 5/1 erhitzt die Gemüter: Um die Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit wird gestritten. Ist diese Debatte 20 Jahre nach dem Ende des realsozialistischen Staates auf deutschem Boden notwendig? Ist sie ein Gewinn für die politische Kultur des Bundeslandes […]

Weiterlesen

Verstehen und Gestalten – China und Deutschland

Raimund Krämer / Yu-ru Lian (Hrsg.) Verstehen und Gestalten Texte zu den deutsch-chinesischen Beziehungen Diese Publikation dient der notwendigen Debatte über das deutsch-chinesische Verhältnis, das es in seiner Geschichtlichkeit zu verstehen und für die Zukunft zu gestalten gilt. Die Texte zeichnen faktenreich die wechselvolle Geschichte dieser Beziehungen im 20. Jahrhundert […]

Weiterlesen