Mea culpa?

Erhard Crome Mea Culpa? Im Blättchen No. 17 (Waldemar Landsberger) wurde darauf aufmerksam gemacht, dass der deutsche Inlandsgeheimdienst unter seinem Chef Thomas Haldenwang zur obersten Zensurbehörde in Deutschland ausgebaut wird. Inhaltliche Positionen, die in der Vergangenheit als legitime Äußerungen in einer demokratischen Meinungsvielfalt galten, stehen jetzt auf dem Index. Der […]

Weiterlesen

NATO-Osterweiterung – Europas dreißig verlorene Friedensjahre

Arne Seifert NATO-Osterweiterung – Europas dreißig verlorene Friedensjahre In den leidenschaftlichen gesellschaftlichen Debatten um den Ukrainekrieg, Verantwortungszuweisungen, Waffenlieferungen, Sanktionen, Wirtschaftskrieg, Flüchtlingsströme werden den Bürgern zentrale Kausalitäten entweder vorenthalten oder entstellt. Zu diesen gehören Aspekte wie der Sicherheitsbetrug an Russland in Gestalt der NATO-Osterweiterung nach dem Ende des ersten West-Ost/Ost-West-Konflikts und […]

Weiterlesen

Die Linke und die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik

Raimund Krämer (Hrsg.) Die Linke und die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik Am 18. November 2017 fand der Potsdamer Außen- und sicherheitspolitische Dialog im geschichtsträchtigen Museum für Brandenburgisch-Preußische Geschichte statt. Auch diese außenpolitische Tagung um die künftige deutsche Außenpolitik knüpfte an eine Geschichte, jene der 20 Kolloquien zur Außen- und Sicherheitspolitik, […]

Weiterlesen

Südafrika – Neuer Hegemon in Afrika?

Raimund Krämer / Henning Melber (Hrsg.) Neuer Hegemon in Afrika? Zur Außenpolitik Südafrikas in der Region Es ist gerade etwas mehr als eine Generation her, dass der Staat am Kap der guten Hoffnung aufgrund seiner diskriminierenden Politik der Rassentrennung, der Apartheidpolitik, weltweit geächtet wurde. Aus dem Pariastaat Südafrika wurde nach […]

Weiterlesen