WeltTrends 176 – Südostasien – Region im Umbruch

WeltTrends 176 Südostasien Region im Umbruch Potsdam, 27.05.21. Die jüngsten Ereignisse in Myanmar haben Südostasien wieder in den internationalen Fokus gerückt. Eingespannt in die Produktionsketten des globalen Kapitalismus, dominieren autoritäre Strukturen auf der Seite der Regierungssysteme. Gastherausgeber Ralf Havertz und seine Autorenkollegen stellen das im Thema am Beispiel von vier […]

Weiterlesen

Weltrends 164 – Umbrüche in Eurasien

WeltTrends 164 | Juni 2020 Umbrüche in Eurasien In den Debatten um eine neue Weltordnung kommt dem Raum zwischen Lissabon und Wladiwostok eine besondere Bedeutung zu. Als „eurasischer Raum“ steht er im Fokus sowohl unterschiedlicher Akteure der globalen Politik als auch strategischer Debatten in vielen Ländern, einschließlich Deutschlands. Chinas „Neue […]

Weiterlesen

Zwischen Kooperation und Konkurrenz – Europa und Asien im 21. Jahrhundert

Raimund Krämer (Hrsg.) Zwischen Kooperation und Konkurrenz Europa und Asien im 21. Jahrhundert In den Debatten um eine neue Weltordnung kommt dem Raum zwischen Lissabon und Wladiwostok eine besondere Bedeutung zu. Als „eurasischer Raum“ steht er heute im Fokus sowohl unterschiedlicher Akteure der globalen Politik als auch der strategischen Debatten […]

Weiterlesen

Verstehen und Gestalten – China und Deutschland

Raimund Krämer / Yu-ru Lian (Hrsg.) Verstehen und Gestalten Texte zu den deutsch-chinesischen Beziehungen Diese Publikation dient der notwendigen Debatte über das deutsch-chinesische Verhältnis, das es in seiner Geschichtlichkeit zu verstehen und für die Zukunft zu gestalten gilt. Die Texte zeichnen faktenreich die wechselvolle Geschichte dieser Beziehungen im 20. Jahrhundert […]

Weiterlesen