Horizonte 21 Band 4

Horizonte 21 Band 4 Die Anreizregulierung in der Elektrizitätswirtschaft Deutschlands Die deutsche Energiewirtschaft befindet sich im Umbruch. Ein neuer staatlicher Ordnungsrahmen wurde geschaffen. Zentrales Element für die Regulierung der Stromnetze ist die „Anreizregulierung“ – somit simulierter Wettbewerb, zentral gesteuert, um missbräuchliches Verhalten auszuschließen. Ausgehend von der Entwicklung des Energiemarktes seit […]

Weiterlesen

Horizonte 21 Band 3

Horizonte 21 Band 3 Die Gasversorgung Europas Das Dreieck EU – Russland – Ukraine Die Abhängigkeit der EU von Russlands Gaslieferungen und die Zuverlässigkeit des Transitlandes Ukraine sind umstritten. Für Jacopo Pepe zeigen sich keine existenziellen Bedrohungen für die Versorgungssicherheit Europas, sondern konstruierte Diskurse. Er argumentiert, dass es sich nicht […]

Weiterlesen

Horizonte 21 Band 2

Horizonte 21 Band 2 Der Konflikt um Wasser in Israel und Palästina Wasser ist rar im Nahen Osten. Die knappe Ressource wird immer häufiger zum Gegenstand politischer Konflikte in der ohnehin instabilen Region. Der Konflikt zwischen Israel und Palästina gilt als eines der gravierendsten Beispiele für diese Entwicklung: Wasser als […]

Weiterlesen

Textbücher 9

Potsdamer Textbücher 9 Making Civil Societies Work Zivilgesellschaft und gesellschaftliche Praxis In vielen Staaten wächst die Rolle der Zivilgesellschaft. Dieses PTB ist ein Beitrag zur wissenschaftlichen Debatte über die Möglichkeiten zivilgesellschaftlichen Engagements der Bürger und ihrer Organisationen leisten. Neben einführenden Artikeln werden in Fallstudien die Situationen der Türkei, des Irans, […]

Weiterlesen

Papiere 20

Papiere 20 Deutsche Interessen Eine außenpolitische Debatte Deutschland braucht eine neue außenpolitische Kultur! Hierfür plädierte eine junge Gruppe aus dem “Tönissteiner Kreis” 2010 in der Frühjahrsausgabe von WeltTrends und forderte eine klare Formulierung deutscher Interessen. Die angestoßene Debatte stieß auf große Resonanz und wurde von jungen Akademikern aufgenommen, die sich […]

Weiterlesen

Papiere 19

Papiere 19 Umstrittene Bürgerschaft Grenzen, Identitäten und Konflikte “Toleranz als Stadtgespräch” heißt ein Weg, der zugleich ein Ziel ist. Dieser bürgerschaftliche Weg verknüpft die Offenheit des Dialoges mit der Verbindlichkeit von Werten des Zusammenlebens.

Weiterlesen

Lehrtexte 15

Lehrtexte 15 Deutsche Außenministerien – Der auswärtige Dienst Deutschlands bis 1945 Der Text ist die erste Gesamtdarstellung zur Geschichte der deutschen Institutionen für die Außenpolitik bis 1945. Deren Erforschung ist wegen der wechselhaften Geschichte und der Kleinstaaterei schwierig. Die Autoren bieten einen kenntnisreichen Überblick über die Geschichte der auswärtigen Dienste […]

Weiterlesen

Heft 63

Geopolitik Ost WeltTrends 63 November/Dezember 2008 Was bedeutet “Geopolitik” mit Blick nach Osten? Die politische Geometrie im Dreieck Moskau-Warschau-Berlin ist labil und wechselhaft, obwohl die Stabilität dieser Beziehungen für den Frieden in Europa so wichtig ist. Die kontroversen Sichten in diesem Heft verdeutlichen die großen Resentiments, die es bis heute […]

Weiterlesen

Textbücher 8

Potsdamer Textbücher 8 Das moderne Polen Staat und Gesellschaft im Wandel Der achte Band der Potsdamer Textbücher beschäftigt sich mit Deutschlands Nachbarland Polen. Beide Staaten teilen eine komplizierte Vergangenheit und die Debatte um die deutsch-polnischen Beziehungen reißt nicht ab. Die Artikel dieses Bandes sollen zu einem besseren Verständnis der Geschichte, […]

Weiterlesen

Papiere 18

Papiere 18 Entscheidung in Potsdam Dokumentarischer Bericht über den Einsatzder Atombombe Im Potsdamer Stadtteil Babelsberg gab der Präsident der USA, Truman, am 24. Juli 1945 den folgenschweren Befehl, die ersten Atombomben über Japan abzuwerfen. Bis zu diesem Tag war die Nutzung der Kernenergie eine von Forschern lediglich erdachte Möglichkeit. Mit […]

Weiterlesen