Thesis 5

Wasserkonflikte in Zentralasien

In vielen Ländern ist Wassermangel ein zentrales Problem. Die Politologin Julia Bar ist der Ansicht, dass diese Krise in politischem und gesellschaftlichem Unvermögen der beteiligten Akteure begründet ist. Am Beispiel Zentralasiens analysiert die Autorin das Konfliktpotenzial der Ressource Wasser anhand der zwischen- und innerstaatlichen Dimension. Es werden die Nutzungs- und Verteilungskonflikte um das Wasser in der Region sowie diverse Faktoren zur Verbesserung der nachhaltigen Wassernutzung untersucht.

Thesis 5
Julia Bar
Wasserkonflikte in Zentralasien
Universitätsverlag Potsdam, Potsdam 2009
ISBN 978-3-940793-72-0
ISSN 1866-0738
144 Seiten / 6,00 €
Bezug über Univerlag Potsdam


© 2017 WeltTrends e.V.