Soft Power und Militär: Eine Untersuchung zum Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr

Thesis 17

Soft Power und Militär

Eine Untersuchung zum Afghanistan-Einsatz
der Bundeswehr

Soft Power ist heute ein einflussreiches Konzept – in der Politologie, aber auch in der Politik selbst. Dabei bleibt es theoretisch und praktisch umstritten. In der Praxis wird das Konzept instrumentalisiert, um außenpolitisches Handeln von militärischem und wirtschaftlichem Druck positiv abzugrenzen. Unklar ist, wie Soft Power in militärischen Kontexten funktionieren kann. Anhand des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr wird dieses Verhältnis analysiert und eine eigene Definition von Soft Power entwickelt.

Thesis 17
Jan Kersten
Soft Power und Militär
Eine Untersuchung zum Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr
Universitätsverlag Potsdam, Potsdam 2013
ISBN 978-3-86956-263-6
ISSN 1866-0738
107 Seiten / 7,50 €
Bezug über Univerlag Potsdam


© 2017 WeltTrends e.V.