Black Power in Lateinamerika, Cover

Matti Steinitz

Black Power in Lateinamerika

Nord-Süd-Dialoge in der afroatlantischen Diaspora

Asymmetrische Machtverhältnisse prägen die Wahrnehmung der Beziehungen zwischen den USA und Lateinamerika in den 1960er und 1970er Jahren. Wenig Beachtung fanden die kulturellen und politischen Austauschprozesse zwischen den afroamerikanischen Bevölkerungsgruppen der westlichen Hemisphäre. Matti Steinitz untersucht in seiner Studie, wie Migrationsbewegungen und die Verbreitung afro-US-amerikanischer Musik dazu beitrugen, dass sich der Einfluss der Black-Power-Bewegung trotz nationalistischer Abwehrreflexe auch in lateinamerikanischen Kontexten bemerkbar machte.

Textbücher 24
Matti Steinitz
Black Power in Lateinamerika
Nord-Süd-Dialoge in der afroatlantischen Diaspora
WeltTrends, Potsdam 2014
ISBN 978-3-941880-91-7

146 Seiten / 11,90 €



Black Power in Lateinamerika, Cover

Matti Steinitz

Black Power in Lateinamerika

Nord-Süd-Dialoge in der afroatlantischen Diaspora

Leseprobe:
Inhaltsverzeichis und Vorwort
PDF
© 2017 WeltTrends e.V.