Potsdamer Textbücher

Die Dunkelblauen – als solche sind die Potsdamer Textbücher bekannt und geschätzt. Sozialwissenschaftlich ist die Reihe breit angelegt – Klassikertexte wie jene des Politikwissenschaftlers Juan Linz, neue Forschungsarbeiten und Dissertationen aus den Disziplinen Politologie, Soziologie und Geschichte finden ihren Platz zwischen den Buchdeckeln.

Seit 1998 werden PTB veröffentlicht – seien es Beiträge zum autoritären Franco-Spanien, Castro unter Kuba, den Beziehungen zwischen Deutschen und Polen oder dem Recht in der Transformation. Herausgeber der Reihe sind Dr. Erhard Crome (Berlin), Dr. Jochen Franzke und Dr. Raimund Krämer (beide Universität Potsdam).

Anfragen zu den Textbüchern richten Sie bitte an den Verlag ().

Migrationspolitik in Deutschland und Polen

J. Franzke / B. Koszel / A. Sakson (Hrsg.)

Migrationspolitik in Deutschland und Polen

Herausforderungen und Lösungsansätze in der europäischen Flüchtlingskrise

Die europäische Flüchtlingskrise traf Politik, Medien und Sozialwissenschaften gleichermaßen unvorbereitet. Auf die Frage nach dem Umgang mit einer sprunghaft ansteigenden Flüchtlingszahl gab es keine kurzfristigen, politisch nutzbaren Antworten. Das Scheitern der gemeinsamen EU-Migrationspolitik und die innenpolitischen Konflikte über den Umgang mit Flüchtlingen lassen sich am Beispiel Deutschlands und Polens besonders gut nachvollziehen. Der Band umfasst Studien zu verschiedenen Aspekten der aktuellen Migrationspolitik in beiden Ländern.

Inhalt |
24,90 €
Politics vs. Economics?

Maik Heinemann / Janusz Słodczyk (Hrsg.)

Politics vs. Economics

Consequences and Economic Challenges for the East-West Partnership

Anlass für diesen Sammelband sind Konferenzen, an denen WissenschaftlerInnen aus den Universitäten Moskau, St. Petersburg, Opole und Potsdam teilgenommen haben. Die vier Partneruniversitäten wollen über die bilaterale Zusammenarbeit hinausgehen, sich stärker miteinander vernetzen und Themen gemeinsam bearbeiten. Alle Partner verbindet die Grundidee, in Zeiten schwieriger politischer und ökonomischer Rahmenbedingungen auf wissenschaftlicher Ebene zusammenzuarbeiten, Brücken zu bauen und gegenseitiges Verständnis zu entwickeln.

Inhalt |
24,90 €
Busch: Die Welt des Geldes

Ulrich Busch

Die Welt des Geldes

Zehn Essays zur monetären Ökonomie

Geld ist allgegenwärtig. Es bestimmt den Alltag des Einzelnen ebenso wie den Erfolg von Konzernen oder das Schicksal von Staaten. In zehn Essays behandelt Ulrich Busch verschiedene Zeiträume und unterschiedliche Fragestellungen monetärer Thematik – von den Anfängen geldwirtschaftlicher Transformation im 18. Jahrhundert über verschiedene Phänomene der kapitalistischen Wirtschafts­ordnung und bürgerlichen Gesellschaft des 19. und 20. Jahrhunderts bis hin zur aktuellen Auseinandersetzung um alternative Konzepte für das Geld- und Bankwesen der Zukunft.

Inhalt |
24,90 €
The European Union and Russia

Jochen Franzke / Bogdan Koszel / Andrej Kinyakin (Eds)

The European Union and Russia

Causes of the Crisis and Potential for Cooperation

Since spring 2014 the relations between the EU and Russia are stuck in an Ice Age. From a Western point of view, especially the annexation of Crimea by Russia and the intervention in the conflict in Ukraine are responsible. The EU has frozen their relations to Russia and applied sanctions against it. Russia reacted in the same way. Can this vicious circle be broken without betraying the values of the EU? This book presents the analysis and ideas of social scientists from Germany, Poland and Russia. The reasons for this crisis are seen quite differently but all try to find a way out of the current confrontation.

Inhalt |
24,90 €
Schreiber: Staatsmonopolistischer Kapitalismus

Wilfried Schreiber (Hrsg.)

Staatsmonopolistischer Kapitalismus

Ideologischer Kampfbegriff oder Ansatz zur Analyse des modernen Kapitalismus?

Ökonomische Krisen, wachsende soziale Ungleichheit und neue Kriege stellen das gesellschaftliche System vor ungeahnte Herausforderungen. Der moderne Kapitalismus erweist sich dabei als äußerst überlebensfähig. Tragfähige Analysen der Wechselwirkung von Ökonomie und Politik in globalem Maßstab sind daher heute wichtiger denn je. Dies zu leisten, ist das zentrale Anliegen der Theorie des Staatsmonopolistischen Kapitalismus, die seit 50 Jahren konkrete Analysen des komplexen kapitalistischen Systems liefert. Es ist Zeit, sie wiederzuentdecken.

Inhalt |
24,90 €
PTB 26

Ahmad Naderi

Shia Geopolitics and Political Islam
in the Middle East

Understanding political Islam in the contemporary world is one of the serious concerns in social and political sciences. What is political Islam? What are its internal components in terms of its ideological, political, and historical dimensions, and how has it formed the post-modern world? Ahmad Naderi, head of the Anthropology Department in the University of Tehran, analyses political Islam and one of its most neglected branches in Western Islamic Studies, Shia Islam. By inventing the concept of Shia State Rationality he also presents a model for understanding Iran’s foreign policy.

Inhalt |
23,90 €
PTB25 Neues Denken

Erhard Crome / Lutz Kleinwächter (Hrsg.)

Neues Denken in der DDR

Konzepte zur Sicherheit in Europa in den 1980er Jahren

Das Ende des Kalten Krieges brachte keine Ära des Friedens. Dabei hätte es ermöglicht, der Menschheitsgeschichte eine positive Wendung zu geben. Im „Neuen Denken“ waren deren Umrisse angelegt: Der mit nuklear-strategischen Waffen geführte Krieg hätte die Menschheit vernichtet. Es gibt nur noch gleiche und gemeinsame Sicherheit für alle Seiten oder keine. Im Westen wurde das „Neue Denken“ jedoch als Moment des Scheiterns des Realsozialismus angesehen, nicht als Chance. Dieser Band präsentiert, was in der DDR bis 1990 dazu konzeptionell entwickelt wurde.

Inhalt |
19,90 €
Black Power in Lateinamerika, Cover

Matti Steinitz

Black Power in Lateinamerika

Nord-Süd-Dialoge in der afroatlantischen Diaspora

Asymmetrische Machtverhältnisse prägen die Wahrnehmung der Beziehungen zwischen den USA und Lateinamerika in den 1960er und 1970er Jahren. Wenig Beachtung fanden die kulturellen und politischen Austauschprozesse zwischen den afroamerikanischen Bevölkerungsgruppen der westlichen Hemisphäre. Matti Steinitz untersucht in seiner Studie, wie Migrationsbewegungen und die Verbreitung afro-US-amerikanischer Musik dazu beitrugen, dass sich der Einfluss der Black-Power-Bewegung trotz nationalistischer Abwehrreflexe auch in lateinamerikanischen Kontexten bemerkbar machte.

Inhalt |
11,90 €
Kalter Krieg und deutsche Einheit, Cover

Raimund Krämer / Detlef Nakath (Hrsg.)

Kalter Krieg und deutsche Einheit

Perspektiven der Nachbarn

Auf das Ende der DDR und den schnellen Weg zur staatlichen Einheit Deutschlands war niemand vorbereitet, weder in den europäischen Nachbarländern noch in der UdSSR oder in den USA. Als der Zug zur deutschen Einheit Fahrt aufnahm, herrschte vielerorts Skepsis vor. Angesichts der jüngeren Geschichte sorgten sich viele Nachbarn darum, was der neue deutsche Staat bringen werde – was er für sie und die Zukunft Europas bedeute. Dieser Sammelband vereint deutsche, französische, polnische, finnische und weitere europäische sowie außereuropäische Perspektiven auf den deutschen Einigungsprozess.

Inhalt |
19,90 €
Rosa Luxemburg: Nach dem Pogrom. Potsdamer Textbücher 22, Potsdam 2014, WeltTrends, Cover

Potsdamer Textbücher 22

Rosa Luxemburg: Nach dem Pogrom

Texte über Antisemitismus 1910/11

Anonym veröffentlichte Rosa Luxemburg zwischen September 1910 und Februar 1911 Beiträge über Antisemitismus. Ihre Texte sind Reaktionen. Die erstmals in deutscher Übersetzung versammelten Texte belegen Luxemburgs intensive Auseinandersetzung mit der Antisemitismuskampagne gegen die Sozialdemokratie des Königreichs Polen und Litauens. Zusätzlich bietet der Band editorische Notizen, biografische Hinweise und ein ausführliches Glossar, um den Zugang zu den ursprünglich polnischen Texten zu erleichtern.

Inhalt |
14,90 €
AGB   |   Datenschutzerklärung   |   Impressum
© 2018 WeltTrends e.V.