Unrechtsstaat DDR?

Potsdamer Textbücher 17

Unrechtsstaat DDR?

Der Terminus "Unrechtsstaat" ist unter Wissenschaftlern umstritten. Eine haltbare Definition gebe es nicht, urteilte der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages 2009. Dennoch wird in Diskussionen oft das Gegensatzpaar "Rechtsstaat - Unrechtsstaat" als Kritik an den Zuständen in der DDR verwendet. Welche Sichten zu dieser Problematik dominieren in europäischen Nachbarländern? Bärbel Bohleys bitteres Wort aus den frühen neunziger Jahren, "Wir wollten Gerechtigkeit und haben den Rechtsstaat bekommen", verdeutlicht, dass sich eine Schwarz-Weiß-Sicht auf staatliche Rechtssysteme verbietet.

Textbücher 17
Detlef Nakath / Dörte Putensen
Unrechtsstaat DDR?
WeltTrends, Potsdam 2013
ISBN 978-3-941880-60-3

143 Seiten / 11,90 €



Bestellen

Sie möchten eine oder mehrere unserer Fachzeitschriften abonnieren?

Zeitschriften abonnieren

Sie möchten Zeitschriften und Einzelartikel als ePaper erwerben?

Zum Webshop

Oder stöbern Sie nach Artikeln bei unserem Partner GENIOS.

Demnächst
© 2017 WeltTrends e.V.