multipolar 3/2107: Abrüstung und nukleare Bedrohung

multipolar 3/2017

Abrüstung und nukleare Bedrohung

Steht die Welt vor einem neuen atomaren Wettrüsten? Seit der Zerstörung von Hiroshima und Nagasaki hat die militärische Nutzung der Nuklearenergie ihren verhängnisvollen Lauf genommen. Inzwischen gibt es neun kernwaffenbesitzende Staaten. Die vor etwa 50 Jahren ausgehandelten Abkommen zur Rüstungsbegrenzung und Abrüstung konnten dem nuklearen Wettrüsten keinen Einhalt gebieten. Es mutet wie eine Rebellion an, dass sich in den vergangenen Jahren eine Staatenmehrheit im Rahmen der Humanitären Initiative zusammenfand, auf die außerordentlichen Gefahren der Kernwaffen hinwies und einen UN-Beschluss zu Verhandlungen über ein Kernwaffenverbot durchsetzte.

multipolar 3/2017
Abrüstung und nukleare Bedrohung
WeltTrends, Potsdam 2017
ISBN 978-3-945878-75-0
ISSN 2511- 6363
108 Seiten / 9,90 €
als ePaper bestellen


AGB   |   Datenschutzerklärung   |   Impressum
© 2018 WeltTrends e.V.