WeltTrends Lehrtexte

Der Zuschnitt auf die Bedürfnisse von Studierenden und Dozierenden – dies ist die Stärke der WeltTrends Lehrtexte. Fachlich fundierte Einführungen und profunde Orientierungstexte der Politikwissenschaft zeichnen die Reihe aus. Die preisgünstigen Bände eignen sich für das Seminar und die Hausbibliothek – stets sind sie zuverlässige Begleiter im Studium der Politologie. In der Reihe erscheinen Texte, die sowohl Facetten verschiedener Gebiete und Themen des Politischen als auch Standards des politikwissenschaftlichen Arbeitens verständlich und konzentriert lehren – und somit immer an den Leser denken!

Wenn Sie als Dozierende selbst an der Publikation eines Ihrer Lehrtexte interessiert sind, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Herausgeber der Reihe, Dr. Raimund Krämer, auf ().

Lehrtexte 20

Lehrtexte 20

Behemoth und Doppelstaat

Wer bildete das Herrschaftszentrum im Deutschland der Jahre 1933 bis 1945? Welche Gruppen stabilisierten das System bis zur Niederlage im Zweiten Weltkrieg? Fraenkels „Der Doppelstaat“ und Neumanns „Behemoth“ gelten als wegweisende Zugänge zum Verständnis der nationalsozialistischen Herrschaftspraxis. Beide sind bereits Anfang der 1940er-Jahre erschienen. Es sind Klassiker: also Bücher, mit denen noch heute etwas anzufangen ist. Der Lehrtext ist eine Handreichung für Einsteiger und Studierende aller Semester, die sich erstmals mit den schwierigen Büchern beschäftigen.

Inhalt |
6,80 €
Lehrtexte 19, Wiedergelesen:Klassiker & Geheimtipps der Sozialwissenschaften, Cover

Lehrtexte 19

Wiedergelesen

Klassiker & Geheimtipps der Sozialwissenschaften

Berühmte Bücher der Politologie und der Soziologie sowie schätzenswerte sozialwissenschaftliche Raritäten stehen im Mittelpunkt des Sammelbandes: Aus Regalen wurden sie herausgefischt, abgestaubt und in aktuellem Interesse gelesen – wiedergelesen. Besprochen werden Bücher von Ernst Fraenkel, Juan Linz, Niccolò Machiavelli, Seymour Lipset, Samuel Huntington, Edmund Burke, Thomas Paine, Max Scheler, Georg Simmel, Max Weber, Raymond Aron, Kenneth Waltz u.v.a.

Inhalt |
19,90 €
Raimund Krämer: Res Publica. Eine Einführung in die Politikwissenschaft. WeltTrends Lehrtexte 18, Cover

Lehrtexte 18

Res Publica

Eine Einführung in die Politikwissenschaft

Die Frage nach der politischen Ordnung steht im Mittelpunkt des Lehrtextes zur Einführung in die Wissenschaft von der Res Publica. Dieses als Skript konzipierte Lehrbuch dient als Grundlage der Einführungsvorlesung an der Universität Potsdam. Mit einem nüchternen Blick in die Geschichte, von der Antike über die frühe Neuzeit bis in die Gegenwart wird das Politische aus verschiedenen Perspektiven diskutiert. Für jene konzipiert, die sich mit dem Politischen zu beschäftigen beginnen, ist der Lehrtext gleichzeitig für alle lohnenswert, die sich erneut der Grundlagen versichern möchten.

Inhalt |
15,90 €

Lehrtexte 17

Das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten - Außenpolitik der DDR

Mit diesem Buch wird die “Trilogie zu den auswärtigen deutschen Diensten”, die eröffnet wird mit dem Lehrtext 15 und ihre Fortsetzung im Lehrtext 16 findet, komplettiert. Den Abschluss bildet eine Auseinandersetzung mit der Außenpolitik und Diplomatie der DDR: vom Aufbau und der Funktionsweise des außenpolitischen Apparates über das außenpolitische Personal bis zur Abwicklung des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten.

Inhalt |
7,00 €

Lehrtexte 16

Das Auswärtige Amt - Der auswärtige Dienst der Bundesrepublik Deutschland

Im Lehrtext werden wichtige Phasen der Entwicklung des bundesdeutschen Auswärtigen Dienstes dargestellt: Von der Neugründung des Auswärtigen Amtes über dessen Rolle bei der Westintegration der BRD und bei der Umsetzung der Ostpolitik, bei der Gestaltung des Verhältnisses zwischen beiden deutschen Staaten bis zur Wiedervereinigung. Am Ende werden die umfassenden Reforminitiativen vorgestellt, mit denen der Auswärtige Dienst auf neue Herausforderungen dieses Jahrhunderts reagiert.

Inhalt |
7,00 €

Lehrtexte 15

Deutsche Außenministerien - Der auswärtige Dienst Deutschlands bis 1945

Der Text ist die erste Gesamtdarstellung zur Geschichte der deutschen Institutionen für die Außenpolitik bis 1945. Deren Erforschung ist wegen der wechselhaften Geschichte und der Kleinstaaterei schwierig. Die Autoren bieten einen kenntnisreichen Überblick über die Geschichte der auswärtigen Dienste Deutschlands von den außenpolitischen Institutionen im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation über das Auswärtige Amt in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus bis zu seiner Auflösung im Jahr 1945.

Inhalt |
10,00 €
Grenzen in den internationalen Beziehungen

Lehrtexte 14

Grenzen in den internationalen Beziehungen

Grenzen sind immanenter Bestandteil der internationalen Beziehungen. Deren Kern besteht darin, dass Akteure über Grenzen hinweg handeln. Die Grenze und deren Überschreitung sind somit eine conditio sine qua non von internationalen Beziehungen. Das stellt sich in Europa, Amerika und Afrika unterschiedlich dar. Der vorliegende Band bildet dies ab: die theoretische Debatte und die empirische Verschiedenheit in den Regionen, wobei die Europäische Union den regionalen Schwerpunkt bildet.

Inhalt |
13,90 €

Lehrtexte 13

Die Abrüstungsschmiede
Genfer Abrüstungskonferenz

Die Abrüstungskonferenz ist das einzige multilaterale Verhandlungsorgan für die Ausarbeitung globaler Abrüstungsverträge. Spätestens seit dem Abschluss des Nuklearen Teststoppvertrages 1996 steckt die Konferenz in der Paralyse. Erst im Mai 2009 gelang es endlich wieder, ein Arbeitsprogramm zu vereinbaren. Was nun gebraucht wird, ist der politische Wille aller Staaten, der Genfer Konferenz wieder eine Chance zu geben.

Inhalt |
12,50 €

Lehrtexte 12

Das politische System Irans

Handelt es sich bei der theokratischen Republik Iran um ein autoritäres oder totalitäres Regime oder gar um einen neuartigen Regimetypus islamischer Prägung? In sechs Abschnitten wird hinter den Schleier der Islamischen Republik geblickt. Diese umfassen die Vereinbarkeit von Islam und Staat, die institutionelle Architektur des Systems, Räume politischer Teilhabe, Außenbeziehungen, die grüne Revolte von 2009 sowie den Machtkampf der Eliten. Dazu begeben sich deutsche und iranische Autoren auf die Spur eines scheinbar undurchsichtigen iranischen Herrschaftsmodells - das der velāyat-e faqih.

Inhalt |
12,00 €

Lehrtexte 11

Eine atomwaffenfreie Welt

Die Bedeutung der Atomwaffen als Machtfaktor verführt weitere Regierungen nach ihrem Besitz zu streben. Wenn aber immer mehr Staaten und möglicherweise auch Terroristen diese Massenvernichtungswaffe in die Hände bekommen, steigt das Risiko ihres Einsatzes. Friedens- und Konfliktforscher Wolfgang Kötter untersucht die aktuelle Gefahrenlage und beschreibt mögliche Auswege aus dem Dilemma. Dazu gehören u.a. die Schaffung kernwaffenfreier Zonen und ein umfassendes Verbot von Nukleartests. Besondere Würdigung erfahren die vielfältigen Bemühungen der Zivilgesellschaft.

Inhalt |
8,00 €
12
AGB   |   Datenschutzerklärung   |   Impressum
© 2018 WeltTrends e.V.