Kultursoziologie

Zivilisationstendenzen und Alltagsphänomene, Kulturkritiken und gesellschaftliche Expression im Wandel der Zeit – die Zeitschrift Kultursoziologie ergreift Entwicklungen aus Geschichte und Gegenwart. Expertinnen und Experten der Disziplin präsentieren neue Erkenntnisse – profund recherchiert und pointiert formuliert. Die traditionsreiche, von der Gesellschaft für Kultursoziologie Leipzig herausgegebene Zeitschrift erscheint ab dem 22. Jahrgang (2013) bei WeltTrends.

Die Zeitschrift Kultursoziologie wurde mit dem Erscheinen der Ausgabe 3/2017 aus redaktionellen sowie verlegerischen Gründen eingestellt. Damit ist der Jahrgang 26 der letzte und abschließende Jahrgang der Zeitschrift. Bereits erschienene Ausgaben können weiterhin bestellt werden und sind auch digital in unserem Webshop erhältlich: shop.welttrends.de.


Kulturzeitalter, Kultursoziologie  2/14, Cover

Kultursoziologie 2/14

Kulturzeitalter

Die Geschichte der Menschheit wird seit den Vor- und Hochzeiten des griechisch-hellenischen Altertums in Zeitaltern beschrieben. Aufstieg und Fortschritt, Blüte und Niedergang, Verfall und Untergang? Die großen Bewegungen menschlicher Gemeinschaften und Gesellschaften werden seit Jahrtausenden zu analysieren und zu deuten versucht. In der vorliegenden Ausgabe der »Kultursoziologie« stehen Kulturzeitalter im Mittelpunkt, in historischer und theoretischer Perspektive.

Inhalt | vergriffen
Kulturkreise, Kultursoziologie  1/14, Cover

Kultursoziologie 1/14

Kulturkreise

Seit Jahrhunderten versuchen Historiker, Geschichtsphilosophen und Kulturwissenschaftler, Weltgeschichte als Kulturgeschichte zu erfassen. Insbesondere seit der europäischen Aufklärung des 18. Jahrhunderts ist der Ansatz populär, historische Bewegungen menschlicher Gesellschaften mit Figurationen wie Kreisläufen und Zyklen zu deuten. Diverse Kulturkreistheorien sind in die Ideengeschichte eingegangen. Ihr Einfluss auf Mentalitäten und Eliten ist bis in die Gegenwart belegt. Kulturkreistheorien und ihre Urheber, von Rückert über Spengler bis Toynbee, stehen im Zentrum der Ausgabe.

Inhalt |
9,90 €
Russlandbilder, Kultursoziologie  2/13.

Kultursoziologie 2/13

Russlandbilder

Deutsch-russische Kontakte stehen auch in dieser Ausgabe im Mittelpunkt: Diplomatische Reiseberichte aus vergangenen Jahrhunderten und Begegnungen zwischen Schriftstellern aus der DDR und der UdSSR belegen Ferne und Nähe in dieser Beziehung. In weiteren Aufsätzen spüren unsere Autorinnen und Autoren dem Spannungsfeld von Krieg, Frieden und Sprache in der Literaturgeschichte von Herder bis Grass, dem naturrechtlichen Denken des Aufklärers Volney und der basalen soziologischen Polarität von Gemeinschaft und Gesellschaft nach.

Inhalt | vergriffen
Deutsche und Russen, Kultursoziologie  1/13.

Kultursoziologie 1/13

Deutsche und Russen

Deutsche und Russen, Russen und Deutsche in der europäischen Kulturgeschichte – sie stehen im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe, in historischer und aktueller Perspektive. Enthalten sind Beiträge zur sowjetischen Kulturgeschichte, zur Metapher der schwarzen Augen und zur russischen Welt Leipzigs. In weiteren Aufsätzen finden sich profunde Anmerkungen zur Bestimmung des Fachs Kultursoziologie und eine Analyse zur Entwicklung des Hermann von Pückler-Muskau.

Inhalt |
12,00 €
12
AGB   |   Datenschutzerklärung   |   Impressum
© 2018 WeltTrends e.V.