Berliner Debatte Initial 2/2010

Europäische Integration und EU-Kritik

Mitte der 1990er Jahre galt Kritik an der EU in den Öffentlichkeiten ihrer Mitgliedsländer als tabu. Inzwischen ist von politischen Eliten der Mitgliedsstaaten, selbst von Intellektuellen, die zu Protagonisten des europäischen Einigungsprojekts zählten, vehemente Grundsatzkritik am Modus der europäischen Integration zu vernehmen. Die Ausgabe spürt diversen Phänomenen der neueren Skepsis nach, darunter dem in der Literatur häufig thematisierten „Demokratiedefizit“ und der wachsenden Diskrepanz zwischen Forcierung der Integration des europäischen Binnenmarktes und dem Geltungsverlust von Projekten positiver Integrationspolitik.

Initial 210
Europäische Integration und EU-Kritik
Berliner Debatte, Berlin 2010
ISBN 978-3-936382-68-6
ISSN 0863-4564
161 Seiten / 15,00 €
als ePaper bestellen


Bestellen

Sie möchten eine oder mehrere unserer Fachzeitschriften abonnieren?

Zeitschriften abonnieren

Sie möchten Zeitschriften und Einzelartikel als ePaper erwerben?

Zum Webshop

Oder stöbern Sie nach Artikeln bei unserem Partner GENIOS.

Demnächst
© 2017 WeltTrends e.V.