WeltTrends 145: Chinas Großer Sprung

Chinas Großer Sprung

WeltTrends 145 November 2018

„Großer Sprung nach vorn“, so nannte Mao Zedong 1958 eine Kampagne, mit der die Volksrepublik China zu einem modernen Industrieland gemacht werden sollte. Das scheiterte; 1961 wurde die Kampagne abgebrochen. Nach Maos Tod setzten sich allmählich pragmatische Kräfte an der Spitze der Kommunistischen Partei Chinas durch. Unter Führung von Deng Xiaoping stellten sie vor 40 Jahren, auf der 3. Tagung des XI. Zentralkomitees, die Weichen neu und bereiteten so Chinas tatsächlichen „Großen Sprung“ vor. Im Thema analysieren chinesische und deutsche Autoren historische, politische und ökonomische Aspekte dieser Entwicklung.

WeltTrends 145
Chinas Großer Sprung
WeltTrends, Potsdam 2018
ISBN 978-3-945878-98-9
ISSN 0944-8101
72 Seiten / 4,80 €
als ePaper bestellen


AGB   |   Datenschutzerklärung   |   Impressum
© 2018 WeltTrends e.V.