Friedliche Koexistenz in unserer Zeit

Arne C. Seifert

Friedliche Koexistenz in unserer Zeit

Der neue Kalte Krieg und die Friedensfrage

Im Jahr 2021 steht die NATO, militärisch und ideologisch hochgerüstet, auf Russlands europäischer Türschwelle. Ihr letztes, direkt ins Innere Russlands führendes Schlupfloch – die Krim – hat Russland geschlossen und wird es auch nicht wieder öffnen. „Was nun?“ Vor dieser Frage stehen beide Seiten: Die Schwelle überschreitender Angriff für die eine, Vorneverteidigung für die andere. Beide laufen auf Krieg hinaus. Arne C. Seifert analysiert aus friedenspolitischer Perspektive den West-Ost-Konflikt und seinen neuen Kalten Krieg, ihre Gefahren und, vor diesem Hintergrund, die Erfahrungen aus dem „Helsinkiprojekt“ (1975–1990).


Arne C. Seifert
Friedliche Koexistenz in unserer Zeit
Der neue Kalte Krieg und die Friedensfrage
WeltTrends, Potsdam 2021
ISBN 978-3-947802-75-3

91 Seiten / 9,50 €



WeltTrends aktuell
Bestellen

Sie möchten eine oder mehrere unserer Fachzeitschriften abonnieren?

Zeitschriften abonnieren


Sie möchten Zeitschriften und Einzelartikel als ePaper erwerben?

Zum Webshop


Oder stöbern Sie nach Artikeln bei unserem Partner GENIOS.

Demnächst
AGB   |   Datenschutzerklärung   |   Impressum
© 2021 WeltTrends e.V.