» ausser der Reihe

Außer der Reihe

In unregelmäßigen Abständen erscheinen bei WeltTrends individuell gestaltete Einzelpublikationen - Festschriften, Tagungsbände und Studien zu internationalen Themen sowie Organisationen. Außenpolitik, Internationale Beziehungen und Globale Entwicklung - sie stehen im Fokus. Die Monografien oder Sammelbände bilden die Vielfalt der internationalen Politik und ihrer Analyse ab.

Anfragen richten Sie bitte an den Verlag ().

Vom Kampf für den Frieden

Lothar Schröter (Hrsg.)

Vom Kampf für den Frieden

Geschichte und Gegenwart der Friedensbewegung

Kriege und bewaffnete Konflikte haben Hochkonjunktur. Die Friedensbewegung hingegen scheint ihre einstige Kraft längst verloren zu haben. Dieser Sammelband unternimmt eine Gesamtanalyse und Bewertung des Phänomens Friedensbewegung in Deutschland. Besondere Berücksichtigung finden dabei die unterschiedlichen Ansätze im Selbstverständnis der Friedensbewegung in der DDR und in der alten Bundesrepublik, die sich bis heute in den unterschiedlichen Strömungen der Bewegung widerspiegeln. Auch der gegenwärtige Zustand der Friedensbewegung und aktuelle Herausforderungen werden untersucht.

Inhalt |
15,90 €
Thorsten Purps: Rio Calling

Thorsten Purps

Rio Calling

72 Stunden für die Ewigkeit

Thorsten Purps kann sein Glück kaum fassen. Er befindet sich tatsächlich auf dem Weg nach Brasilien. Über Umwege ist es ihm gelungen, noch in letzter Minute ein Ticket für das Finale in Rio de Janeiro zu ergattern. Eine Reise voller Erwartungen und Überraschungen beginnt. Dieses Buch ist mehr als ein Bericht, es ist der Blick in die Seele eines Fußballfans. Die Schilderungen aus erster Hand ermöglichen es dem Leser, in das Geschehen und die Emotionen einzutauchen. Ein Einblick, der das Herz jedes Fans höher schlagen lässt und den Schmerz all derer, die nicht dabei sein konnten, etwas zu lindern vermag.

Inhalt |
19,90 €
Wolfgang Geier (Hrsg.): Deutsche und Russen, Wahrnehmungen aus fünf Jahrhunderten, Cover

Wolfgang Geier (Hrsg.)

Deutsche und Russen

Wahrnehmungen aus fünf Jahrhunderten

Seit etwa einem Jahrtausend sind zunächst ein-, später gegenseitige Wahrnehmungen von Deutschen und Russen überliefert. Dies sind lange vor allem Sichten Anderer, von denen westlich der Weichsel nur Wenige eine Vorstellung hatten. Deutsch-russische und russisch-deutsche Wahrnehmungen aus fünf Jahrhunderten präsentiert der Band: Von Russlandbildern in diplomatischen Berichten führen die Beiträge über deutsch-russische Metaphern in den Literaturen und Sowjetrussland in deutschsprachigen Reisetexten zu deutsch-russischen und russisch-deutschen Soziotopen.

Inhalt |
12,00 €
Hubert Thielicke (Hrsg.): Am Ende nichts? Krieg in Afghanistan – Bilanz und Ausblick. WeltTrends Eurasien 1, Cover

Hubert Thielicke (Hrsg.)

Am Ende nichts?

Krieg in Afghanistan – Bilanz und Ausblick

Afghanistan ist aktueller denn je. Nach 13 Jahren Krieg ist eine Bilanz dringend erforderlich. Was hat die längste und wohl auch teuerste Aktion zur Stabilisierung eines Landes gebracht? Welche Perspektiven gibt es für Afghanistan und die Region? Wie soll es dort nach dem Abzug der NATO/ISAF-Truppen weitergehen? Diesen Fragen gehen Experten aus Deutschland und der Region nach.



Inhalt |
19,90 €
Detlef Hakath / Heinz Vietze (Hrsg.): Die Linke und die Nation, Cover

Detlef Nakath / Heinz Vietze (Hrsg.)

Die Linke und die Nation

Möglichkeit oder Widerspruch?

Das Konzept der Nation ist umstritten, vor allem in der Linken. Immer wieder gibt es Debatten über die Vereinbarkeit linker Ideen mit der der Nation. Teile der Linken begreifen ihre Anerkennung als Voraussetzung für die Möglichkeit politischer Gestaltung, andere definieren sich gegen die Nation. Der vorliegende Band sammelt Beiträge der Konferenz „Die Linke und die Nation“ anlässlich des 13. Todestages von Prof. Dr. Michael Schumann. Ausgangspunkt waren seine Überlegungen in der Debatte der 1990er Jahre zum Verhältnis der Linken zur (deutschen) Nation.

Inhalt |
12,90 €
Volkmar Schöneburg: Rechtspolitik und Menschenwürde, Cover

Volkmar Schöneburg

Rechtspolitik und Menschenwürde

Reden, Aufsätze und Interviews zu
Geschichte, Verfassung und Strafvollzug

Um das Begriffspaar Rechtspolitik und Menschenwürde kreisen die Beiträge von Volkmar Schöneburg. Sie belegen eindrucksvoll sowohl die argumentative Kraft als auch die praktische Relevanz einer linken, emanzipatorischen Rechtspolitik. Reden, Aufsätze und Interviews zu Fragen der Verfassung, des Strafrechts, des Strafvollzugs und zur Sicherheitsverwahrung sind in dem vorliegenden Band des früheren Ministers der Justiz des Landes Brandenburg versammelt.

Inhalt |
16,90 €
AGB   |   Datenschutzerklärung   |   Impressum
© 2018 WeltTrends e.V.