Außer der Reihe

In unregelmäßigen Abständen erscheinen bei WeltTrends individuell gestaltete Einzelpublikationen - Festschriften, Tagungsbände und Studien zu internationalen Themen sowie Organisationen. Außenpolitik, Internationale Beziehungen und Globale Entwicklung - sie stehen im Fokus. Die Monografien oder Sammelbände bilden die Vielfalt der internationalen Politik und ihrer Analyse ab.

Anfragen richten Sie bitte an den Verlag ().

Ortsbeziehungen und Klasse im Kontext der Deindustrialisierung

Kaspar Metzkow

Ortsbeziehungen und Klasse im Kontext der Deindustrialisierung

Zur Bedeutung des Wandels industriell geprägter Nachbarschaften für ihre langjährigen Bewohner:innen

Deindustrialisierung bedeutet einen massenhaften Verlust von Arbeitsplätzen im produzierenden Gewerbe. Wo sich Industriearbeit konzentriert, prägt dieser Prozess auch den Stadtraum. Fabrikschließungen, Wegzüge oder die Einstellung betrieblicher Kultur- und Freizeitangebote verändern Nachbarschaften und das Leben ihrer Bewohner:innen. Die Forschungsarbeit untersucht, wie diese Veränderungen sich auf die Beziehungen auswirken, welche Menschen zu ihren langjährigen Wohn- und Arbeitsorten entwickeln.

Inhalt |
15,90 €
Entre Cuba y Alemania

Olavo Alén Rodríguez / Gudrun Weber

Entre Cuba y Alemania

Vida y obra de la familia cubana de músicos Jiménez

„El libro va más allá de la cronología vital de la familia Jiménez: corrige incongruencias y errores que han sido repetidos en varias fuentes históricas; establece sobre la búsqueda en fuentes primarias las dinámicas transnacionales que rigieron la movilidad formativa, la interpretación y los aportes en la creación musical y docente de la familia en los diferentes ámbitos. Los autores reflexionan sobre aspectos históricos y contextuales en la Isla de Cuba, en particular durante el siglo XIX; la relación entre la ideología y la estética y las contradicciones entre las ideas políticas y el arte que marcaron la movilidad familiar.“    - Dra. Victoria Eli Rodríguez

Inhalt |
16,90 €
Zwischen Kuba und Deutschland

Olavo Alén Rodríguez / Gudrun Weber

Zwischen Kuba und Deutschland

Leben und Wirken der kubanischen Musikerfamilie Jiménez

Der prominente kubanische Musikwissenschaftler Olavo Alén Rodríguez aus Havanna und Gudrun Weber aus Berlin haben eine Biografie über die berühmte kubanische Musikerfamilie Jiménez geschrieben. Herausgekommen ist eine unglaublich spannende transnationale Musikgeschichte, die Europa, Afrika und Nordamerika miteinander verbindet. Die Autoren arbeiten auf der Grundlage neuer Primärquellen die transnationale Dynamik heraus, die die Mobilität, die Leistung und die Beiträge im musikalischen Schaffen und Leben der Familie auf den verschiedenen Ebenen bestimmt hat.

Inhalt |
16,90 €
75 Jahre Potsdamer Konferenz

Initiativkreis 75 Jahre Potsdamer Konferenz (Hrsg.)

75 Jahre Potsdamer Konferenz

Höchste Zeit für Neubesinnung auf Entspannung und friedliche Zusammenarbeit

Ein Sammelband zur Tagung vom 29. August 2020 in Potsdam. Dies ist keine geschichtswissenschaftliche Fachtagung. Sie möchten angesichts der seit etlichen Jahren wieder wachsenden zwischenstaatlichen Spannungen in der Welt, auch in Europa, aus Anlass dieses Jubiläums – 75 Jahre Potsdamer Konferenz – ein politisches Signal aussenden: Wir brauchen internationale Verständigung, ein gesamteuropäisches Sicherheitssystem und Abrüstung, in Gang zu setzen durch eine neue Entspannungspolitik. Ich teile dieses Anliegen voll und ganz.

Inhalt |
9,80 €
Aufbruch in eine demokratische Wirtschaft

Lukas Warning

Aufbruch in eine demokratische Wirtschaft

Wie Kommunen transformative Unternehmen stärken können

Die Antwort auf Klimakrise, Ungleichheit und Zerfall unserer Demokratie ist eine Wirtschaft, die wir gemeinsam gestalten und die uns allen gehört. Wenn Städte und Gemeinden zu Gestalterinnen des Wandels werden, kann kommunale Wirtschaftspolitik grundlegend neu ausgerichtet werden: Weg von Wachstumszwang, zerstörerischem Wettbewerb und der Umwerbung multinationaler Großkonzerne – hin zu einer dezentralen und vernetzten Struktur, die vor Ort gute Arbeit und Wohlstand schafft, soziale und ökologische Ziele verfolgt und Vielen statt Wenigen gehört.

Inhalt |
15,90 €
Friedliche Koexistenz in unserer Zeit

Arne C. Seifert

Friedliche Koexistenz in unserer Zeit

Der neue Kalte Krieg und die Friedensfrage

Im Jahr 2021 steht die NATO, militärisch und ideologisch hochgerüstet, auf Russlands europäischer Türschwelle. Ihr letztes, direkt ins Innere Russlands führendes Schlupfloch – die Krim – hat Russland geschlossen und wird es auch nicht wieder öffnen. „Was nun?“ Vor dieser Frage stehen beide Seiten: Die Schwelle überschreitender Angriff für die eine, Vorneverteidigung für die andere. Beide laufen auf Krieg hinaus. Arne C. Seifert analysiert aus friedenspolitischer Perspektive den West-Ost-Konflikt und seinen neuen Kalten Krieg, ihre Gefahren und, vor diesem Hintergrund, die Erfahrungen aus dem „Helsinkiprojekt“ (1975–1990).

Inhalt |
9,50 €
30 Jahre Berliner Außenpolitik

Erhard Crome (Hrsg.)

30 Jahre Berliner Außenpolitik

Herausforderungen und Begrenztheiten

Mit dieser Publikation wird eine Bilanz von 30 Jahren deutscher Außenpolitik gezogen. Zu Wort kommen sowohl deutsche Autoren als auch Autoren aus Russland, den USA und China, Frankreich, Polen, der Tschechischen Republik, Ungarn, Litauen und der Türkei. Sie bilanzieren unterschiedlich die vergangenen drei Jahrzehnte Außenpolitik der „Berliner Republik“ und diskutieren die Rolle Deutschlands in Europa und der Welt.

Inhalt | vergriffen
Doppelte Zeitenwende

Hans-Georg Schleicher

Doppelte Zeitenwende

Der Süden Afrikas und Deutschlands Osten

1989 war ein Jahr großer Veränderungen, nicht nur in Europa. Im November richtete sich die Aufmerksamkeit international auch auf Namibia. Die letzte Kolonie Afrikas wurde unabhängig, der Kolonialismus auf dem Kontinent beendet. Zur selben Zeit ging im benachbarten Südafrika mit der Freilassung Nelson Mandelas die Apartheid ihrem Ende entgegen. Hans-Georg Schleicher beschreibt die Parallelität der Veränderungen im Süden Afrikas und im Osten Deutschlands sowie die Spuren, die die DDR im Befreiungskampf Afrikas hinterließ.

Inhalt |
19,85 €
WeltTrends im Gespräch

Majd El-Safadi (Hrsg.)

WeltTrends im Gespräch

Parag Khanna und Herfried Münkler über Weltpolitik

COVID-19 wird den Umbau der kommenden Weltordnung vielleicht entscheidend prägen. Die geopolitischen Fragen nach der neuen Weltordnung, nach den Interessen und Motiven der jeweiligen Akteure und den Folgen für die internationale Politik bleiben virulent. Gerade jetzt sind strategische Analysen und kluge Einschätzungen notwendig, um die weiteren weltpolitischen Entwicklungen nachvollziehen zu können. In zwei ausführlichen Gesprächen diskutiert Majd El-Safadi mit den renommierten Politikwissenschaftlern Dr. Parag Khanna und Prof. Dr. Herfried Münkler die großen weltpolitischen Fragen.

Inhalt |
9,80 €
The Politics of Culture in Times of Rapprochement

Ali Fathollah-Nejad

The Politics of Culture in Times of Rapprochement

European Cultural and Academic Exchange with Iran (2015 –16). With new forewords by Amir-Hassan Cheheltan and Arshin Adib-Moghaddam

„Assessing the current conditions and possibilities for Iran’s realistic engagement with the outside world, especially Germany, with extraordinary perspicuity […]. Highlighting academic exchange, cooperation with Iranian NGOs […] and with the women and student movements, Fathollah-Nejad’s book provides solutions that could and should be considered by those interested in these issues.“ (Amir-Hassan Cheheltan, in his Foreword)

➤ more information

Inhalt |
10,90 €
WeltTrends aktuell
Bestellen

Sie möchten eine oder mehrere unserer Fachzeitschriften abonnieren?

Zeitschriften abonnieren


Sie möchten Zeitschriften und Einzelartikel als ePaper erwerben?

Zum Webshop


Oder stöbern Sie nach Artikeln bei unserem Partner GENIOS.

Demnächst
AGB   |   Datenschutzerklärung   |   Impressum
© 2022 WeltTrends e.V.