Außer der Reihe

In unregelmäßigen Abständen erscheinen bei WeltTrends individuell gestaltete Einzelpublikationen - Festschriften, Tagungsbände und Studien zu internationalen Themen sowie Organisationen. Außenpolitik, Internationale Beziehungen und Globale Entwicklung - sie stehen im Fokus. Die Monografien oder Sammelbände bilden die Vielfalt der internationalen Politik und ihrer Analyse ab.

Anfragen richten Sie bitte an den Verlag ().

Raimund Krämer (Hrsg.): Nachdenken über Europa

Raimund Krämer (Hrsg.)

Nachdenken über Europa

Festschrift zum 90. Geburtstag von Wilhelm Ersil

Wohin geht Europa? Wie steht es um die Chancen der Europäischen Union? Vertieft sich die Kluft zwischen dem Kern und der Peripherie? Wird diese EU immer militärischer? Wo bleibt das Soziale im europäischen Integrationsprozess? Und wie stellt sich die deutsche und europäische Linke zu diesen Entwicklungen? Seit Jahrzehnten prägt Wilhelm Ersil die marxistische Forschung zur europäischen Integration und gibt linker Europapolitik klare Orientierungen. Die Festschrift vereint Texte des Jubilars sowie Beiträge von Freunden und Kollegen, die zum Nachdenken über Europa und die Welt im 21. Jahrhundert einladen.

Inhalt |
19,90 €
Enrico Wagner: Literatur und Staatssicherheit

Enrico Wagner

Literatur und Staatssicherheit

Das Verhältnis der DDR-Führung zu ihren Schriftstellern war von jeher ein schwieriges. Die Angst vor einer kritischen, unangepassten Literatur schuf bei den Machthabern das Bedürfnis nach einer uneingeschränkten Kontrolle der Literaturszene. Im Mittelpunkt dieses Buches steht der Versuch des Schriftstellers Franz Fühmann, in der Akademie der Künste der DDR eine »Anthologie junger Schriftsteller« zu publizieren. Während Fühmann beabsichtigte, zwischen den Generationen und ihren kulturpolitischen Fronten zu vermitteln, sah die Staatssicherheit in den Texten der Nachwuchsautoren einen Angriff auf die sozialistische Gesellschaft der DDR und begann, das Projekt konspirativ zu hintertreiben.

Inhalt |
19,90 €
Thomas Gil: Der ausgedehnte Geist

Thomas Gil

Der ausgedehnte Geist

Geistige Prozesse finden nicht im Kopf statt, sondern auf „verteilte“ Weise in komplex vermittelten gekoppelten Systemen, in denen Organismus und Welt interagieren. Will man die Vielfalt, Komplexität und Heterogenität all der Interaktionen zwischen Organismen und Welt erfassen, die das Geistige ausmachen, so ist man auf eine präzise Analyse der einzelnen Integrationsformen angewiesen, die Gehirn und Umweltressourcen jeweils spezifisch zusammenbringen.

Inhalt |
5,90 €
Staatsanwaltschaftlicher Umgang mit rechter und rassistischer Gewalt

Isabella Greif / Fiona Schmidt

Staatsanwaltschaftlicher Umgang mit rechter und rassistischer Gewalt

Auch mit Abschluss des NSU-Prozesses gibt es mehr offene Fragen als Antworten. Dies liegt auch in der Verantwortung der Behörde des Generalbundesanwalts. Die Autorinnen untersuchen, welche institutionellen Strukturen den staatsanwaltschaftlichen Umgang mit rechter und rassistischer Gewalt prägen und welche strukturellen Defizite sich daraus ergeben, die es Behörden wie der Bundesanwaltschaft ermöglichen, die Rolle staatlicher Sicherheitsbehörden einer strafrechtlichen Aufklärung zu entziehen.

Inhalt |
19,90 €
Die Linke und die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik

Raimund Krämer (Hrsg.)

Die Linke und die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik

Am 18. November 2017 fand der Potsdamer Außen- und sicherheitspolitische Dialog im geschichtsträchtigen Museum für Brandenburgisch-Preußische Geschichte statt. Auch diese außenpolitische Tagung um die künftige deutsche Außenpolitik knüpfte an eine Geschichte, jene der 20 Kolloquien zur Außen- und Sicherheitspolitik, die die Brandenburger Stiftung bereits mit Erfolg durchgeführt hatte. Zugleich war dieser „Außenpolitische Dialog“ ein Neustart. Er stellte das gleichberechtigte Gespräch unter Fachleuten und außenpolitisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern in den Mittelpunkt.

Inhalt |
8,90 €
Lateinamerikanische Migration und der Blick nach Europa

Raina Zimmering

Lateinamerikanische Migration und der Blick nach Europa

Das Thema der lateinamerikanischen Migration wird aktuell durch die Äußerungen und Pläne des neuen US-Präsidenten Trump verstärkt wahrgenommen. Dabei ist die lateinamerikanische Migration eine Massenerscheinung, die länger andauert und eine größere Dimensionen aufweist als diejenige nach Europa. Sie kann daher für die Migrationspolitik der EU interessante Schlussfolgerungen bereithalten. Raina Zimmering untersucht aus dieser vergleichenden Perspektive die Ursachen für Migration und Flucht sowie die Migrationspolitiken der Ziel- und Ausgangsländer und deren Folgen.

Inhalt |
16,90 €
Entsorgt und ausgeblendet

Jürgen Angelow

Entsorgt und ausgeblendet

Elitenwechsel und Meinungsführerschaft
in Ostdeutschland

Die Kluft zwischen Ost- und Westdeutschen ist in den vergangenen Jahren nicht schmaler geworden. Bis heute sind Ostdeutsche nur selten in Führungspositionen anzutreffen. Offenbar ist die Herstellung der inneren Einheit ein langwieriger Annäherungsprozess. Dem nachzugehen und zu zeigen, wie sich Eliten vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Umbrüche positionieren, welche Voraussetzungen sie in Ost- und Westdeutschland mitbrachten und welche medialen Perspektiven sich daran knüpfen, ist Ziel dieses Buches, das hiermit in einer zweiten und erweiterten Auflage vorliegt.

Inhalt |
14,90 €
Thomas Gil: Conditions

Thomas Gil

Conditions

Whenever we think, decide or act, different sorts of conditions are involved which substantially determine how we do it. We do not create the contents of our thoughts. They are given to us in experience. And the constraints and restrictions that bind our decisions and actions are imposed upon us by the environments and milieus to which we as deciding agents belong, and in which we have to decide and act. The conditions which determine us when thinking, deciding and acting are the subject matter of this essay, how they work, and what possibilities we have got of changing or transforming them.

Inhalt |
5,90 €
Bewaffnete Intellektuelle

Michael Zantke

Bewaffnete Intellektuelle

Die Bedeutung Machiavellis für den Nationalsozialismus und die Konservative Revolution

Auf der Suche nach der geheimen Herrschaftslehre der Nazis begibt sich Michael Zantke in eine tiefe und umfassende Auseinandersetzung mit den geistigen Wurzeln des Nationalsozialismus. Er beleuchtet die Diskussionen in Deutschland um Machiavelli und überprüft die Texte auf ihren Bezug zur Gegenwart des Nationalsozialismus. Dabei gelingt es ihm, die politische Rolle der Intellektuellen im „Dritten Reich“ und die Unterschiede zwischen Nationalsozialismus, Faschismus und Konservativer Revolution herauszuarbeiten.

Inhalt |
38,90 €
Kwame Nkrumah – Diktator o. Panafrikanist?

Ulrich van der Heyden

Kwame Nkrumah – Diktator
oder Panafrikanist?

Die politische Bewertung des ghanaischen Politikers im Spannungsfeld der deutsch-deutschen Konkurrenz

Kwame Nkrumah führte Ghana 1957 in die Unabhängigkeit. Er wurde damit erster Präsident eines selbstständigen Staates im subsaharischen Afrika und forderte die Unabhängigkeit aller früheren afrikanischen Kolonien. Zu jener Zeit wurde Ghana zu einem in der Außenpolitik beider deutschen Staaten wichtigen Objekt. Diese Analyse zeigt, wie das westafrikanische Land, sein Präsident und dessen panafrikanistische Politik in Bonn und Ostberlin gesehen wurden und wie die Systemkonkurrenz Einfluss auf das Handeln von Nkrumah nahm.

Inhalt |
14,90 €
WeltTrends aktuell
Bestellen

Sie möchten eine oder mehrere unserer Fachzeitschriften abonnieren?

Zeitschriften abonnieren


Sie möchten Zeitschriften und Einzelartikel als ePaper erwerben?

Zum Webshop


Oder stöbern Sie nach Artikeln bei unserem Partner GENIOS.

Demnächst
AGB   |   Datenschutzerklärung   |   Impressum
© 2018 WeltTrends e.V.