WeltTrends 117: Visegrád versus Brüssel

Visegrád versus Brüssel

WeltTrends 117 Juli 2016

Auf ihrem Weg nach Europa galten die Staaten der Visegrád-Gruppe lange als Musterschüler unter den Beitrittskandidaten. Auch nach 2004 blieben die Zustimmungsraten zur EU in Polen, Ungarn, Tschechien und der Slowakei hoch. Seit einiger Zeit jedoch erfindet sich die Visegrád-Gruppe als Bollwerk gegen Migranten neu, dringen EU-kritische oder sogar nationalistische Töne aus den vier Hauptstädten. Autorinnen und Autoren aus Polen, der Slowakei, Ungarn und Österreich diskutieren die Hintergründe dieser Entwicklung und werfen dabei auch einen Blick auf die europäische Flüchtlingspolitik.

Inhalt |
| Zur Reihe
4,80 €
Gil: Causes, Time, and Truth

Thomas Gil

Causes, Time, and Truth

We need causation, time, and truth in order to know how things in the broadest sense of the term hang together in the broadest sense of the term. The essays try to say something clarifying about those three classical questions of traditional metaphysics. Not dogmatic answers are offered, but guiding perspectives and possible justifiable ways of dealing with such fundamental matters.




Inhalt |
| Weitere
5,90 €
Berliner Debatte 2/2016

Berliner Debatte Initial 2/2016

Die Lücke der Utopie

Vor 500 Jahren erschien Thomas Morus’ „Utopia“. Der Text begründete ein Genre: Das Entwerfen gesellschaftlicher Alternativen verband sich mit dem Begriff der Utopie. Berliner Debatte Initial nimmt das Jubiläum zum Anlass, um nach der Stellung von Utopie im politischen Denken zu fragen. Welche gesellschaftlichen Erwartungen und Probleme artikulieren sich in Utopien? Was können Utopien leisten: Sind sie Kritik, Programm oder Warnung? Reales oder gedankliches Experiment? Sind sie Ermächtigung zum Verändern oder trösten sie über die elende Gegenwart? Wofür stehen Utopien heute?

Inhalt |
| Zur Reihe
15,00 €
Zander: Nachhaltigkeit im Tourismus

Ricarda Hansen

Die deutsche Rohstoffstrategie

Bilaterale Partnerschaften als Instrument

Die deutsche Wirtschaft braucht Rohstoffe. Während diese im 20. Jahrhundert im Überfluss zur Verfügung standen, haben die Globalisierung und die Entwicklung zukunftsweisender Technologien inzwischen zu einer erheblichen Konkurrenz auf den Weltmärkten geführt. Die Bundesregierung begegnet dieser unsicheren Versorgungslage seit 2010 mit dem Instrument der bilateralen Rohstoffpartnerschaften. Die vorliegende Studie stellt diese Strategie auf den Prüfstand, analysiert die Stärken und Schwächen der bisherigen Verträge und entwirft Handlungsempfehlungen für eine künftige Rohstoffpolitik.

Inhalt |
| Zur Reihe
9,90 €
The European Union and Russia

Jochen Franzke / Bogdan Koszel / Andrej Kinyakin (Eds)

The European Union and Russia

Causes of the Crisis and Potential for Cooperation

Since spring 2014 the relations between the EU and Russia are stuck in an Ice Age. From a Western point of view, especially the annexation of Crimea by Russia and the intervention in the conflict in Ukraine are responsible. The EU has frozen their relations to Russia and applied sanctions against it. Russia reacted in the same way. Can this vicious circle be broken without betraying the values of the EU? This book presents the analysis and ideas of social scientists from Germany, Poland and Russia. The reasons for this crisis are seen quite differently but all try to find a way out of the current confrontation.

Inhalt |
| Zur Reihe
24,90 €
Gil: Form und Inhalt

Thomas Gil

Form und Inhalt

Stile philosophischen Denkens

Die Studie will für die Vielfalt philosophischer Reflexionsstile sensibel machen. Die Begriffe „Form“ und „Inhalt“ stehen für zwei maßgebende Grundorientierungen im philosophischen Denken, die in dieser Studie kontrastiert werden: die sprachanalytische Weise des Vorgehens beim Lösen von Denkproblemen und die philosophische Reflexion, die sich als ein Begreifen von Entwicklungen, existierenden Konstellationen und von Geschichte überhaupt versteht.

Inhalt |
| Weitere
5,90 €
Zander: Nachhaltigkeit im Tourismus

Lisa Zander

Nachhaltigkeit im Tourismus

Das Beispiel der Kreuzfahrtindustrie

Nachhaltigkeit gilt heute als ein maßgebliches Kriterium für das Image von Unternehmen. Auch im Tourismus geraten soziale Ungleichheiten, Werteverlust und Umweltschäden zunehmend in den Blickpunkt der Debatte. Die Kreuzschifffahrt als Phänomen des Massentourismus ist hiervon besonders betroffen. In ihrer Analyse untersucht Lisa Zander, inwieweit die Kreuzfahrtindustrie den Aspekt der Nachhaltigkeit bereits berücksichtigt. Sie entwickelt eingängige Kriterien, um die Unternehmen zu prüfen und zu bewerten. Im Fokus stehen dabei die ökonomischen, ökologischen und sozialen Auswirkungen der Kreuzfahrt.

Inhalt |
| Zur Reihe
9,90 €
Schreiber: Staatsmonopolistischer Kapitalismus

Wilfried Schreiber (Hrsg.)

Staatsmonopolistischer Kapitalismus

Ideologischer Kampfbegriff oder Ansatz zur Analyse des modernen Kapitalismus?

Ökonomische Krisen, wachsende soziale Ungleichheit und neue Kriege stellen das gesellschaftliche System vor ungeahnte Herausforderungen. Der moderne Kapitalismus erweist sich dabei als äußerst überlebensfähig. Tragfähige Analysen der Wechselwirkung von Ökonomie und Politik in globalem Maßstab sind daher heute wichtiger denn je. Dies zu leisten, ist das zentrale Anliegen der Theorie des Staatsmonopolistischen Kapitalismus, die seit 50 Jahren konkrete Analysen des komplexen kapitalistischen Systems liefert. Es ist Zeit, sie wiederzuentdecken.

Inhalt |
| Zur Reihe
24,90 €
Berliner Debatte 1/2016

Berliner Debatte Initial 1/2016

Wissen – Macht – Arbeit

Unter den Vorzeichen der Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft ändert sich das Arbeitsleben rasant. Traditionelle Karriereverläufe lösen sich zunehmend auf. Digitalisierung und Automatisierung drohen ganze Berufsgruppen verschwinden zu lassen, während zugleich neue Berufsfelder entstehen und sich äußerst dynamisch entwickeln. Die politische wie öffentliche Debatte über die Zukunft der Arbeit scheint angesichts der sich abzeichnenden Veränderungen zwischen Euphorie und Hysterie zu schwanken. Die neue Ausgabe der Berliner Debatte Initial fragt nach den Tendenzen dieser Entwicklung und dem neuen Verhältnis zwischen Arbeit und Wissen.

Inhalt |
| Zur Reihe
15,00 €
Purps: Die Zornschaukel

Thorsten Purps

Die Zornschaukel

Ursprünge der enthemmten Gesellschaft

Krieg, Terror, Gewalt: Es gibt zahlreiche »Ereignisse des Zorns« in unseren Tagen. Doch wie können Zornexzesse vermieden werden, wo liegen ihre Ursachen und gibt es eine Chance auf Versöhnung? Die Frage nach dem Ursprung des Zorns und dem Umgang mit ihm steht im Mittelpunkt dieser philosophischen Untersuchung. Thorsten Purps leistet mit seinem Werk einen Beitrag, der »Zornschaukel« zu entsteigen: Es ist ein Plädoyer für Versöhnung vor der Eskalation, für die Wiedervereinigung von Weisheit und Ehrfurcht.

Inhalt |
| Weitere
24,90 €
Anita Tack: Enkeltauglich

Anita Tack

Enkeltauglich

Nachhaltige Politik für Brandenburg

Wer den Enkelinnen und Enkeln in die Augen schaut, begreift, was Nachhaltigkeit bedeutet: Nicht nur um die nächsten Jahre geht es, sondern um Jahrzehnte und Zukunft überhaupt. Anita Tack war von 2009 bis 2014 Ministerin für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz in Brandenburg. Nun blickt sie zurück auf ihre Arbeit und erinnert an erfolgreich verwirklichte Vorhaben wie auch an Widerstände und ungelöst Gebliebenes. Dabei ist das Buch mehr als ein Rückblick: Es soll die Diskussion um Nachhaltigkeit befördern, um dem Ziel der Enkeltauglichkeit ein Stück näher zu kommen.

Inhalt |
| Weitere
18,90 €
Kultursoziologie 1/16

Kultursoziologie 1/16

Jüdisches Leben in Deutschland

Jüdisches Leben in Deutschland ist reichhaltig, bunt, begegnungsoffen – und wird soziologisch kaum berücksichtigt. Die aktuelle Ausgabe möchte den Blick auf dieses Leben lenken: Sie enthält eine Rede des Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster, ein Gespräch mit dem Künstler und Leiter des Ariowitsch-Hauses in Leipzig, Küf Kaufmann, sowie Beiträge über das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk und die Geschichte jüdischer Gemeinden in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR.

Inhalt |
| Zur Reihe
9,90 €
Demir-Flucht-Migration-Cover

Serfiraz Demir

Beratung nach Flucht und Migration

Ein Handbuch zur psychologischen Erstbetreuung von Geflüchteten

Flucht ist eine traumatische Erfahrung, die Fluchtursachen sind es in der Regel erst recht. Geflüchtete kommen daher häufig psychisch hoch belastet in Deutschland an und leiden hier zudem unter migrationsspezifischen Stressoren. Das Angebot psychologischer Behandlungen für Asylsuchende ist bislang jedoch unzureichend. Serfiraz Demir, Hanna Reich und Ricarda Mewes zeigen, wie eine evidenzbasierte psychologische Erstberatung bei Geflüchteten in Form einer psychoedukativen Gruppe in kurzer Zeit umgesetzt werden kann.

Inhalt |
| Weitere
15,90 €
Europa Spezial 7

Europa Spezial 7

Flucht nach Europa und
deutsche Verantwortung

Wie kann Europa die Herausforderungen meistern? Durch Abschottung sicher nicht. Die Europäische Union braucht gemeinsames, solidarisches und entschlossenes Handeln zur Lösung all dieser Probleme, eine veränderte Außenpolitik genauso wie ein anderes Miteinander. Es braucht eine zielgerichtete Integrationspolitik für Zuwanderer auf allen Ebenen genauso wie eine starke europäische Zivilgesellschaft, die sich jeder Form von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus entgegenstellt.

Inhalt |
| Zur Reihe
5,00 €
dis[s]kurs 1

Anna Charlotte Thode

Die literarische Italienidee

Petrarca und der politische Petrarkismus

Italien ist in der Renaissance von einer politischen Einheit weit entfernt. Gleichzeitig entsteht in den politischen Texten von Francesco Petrarca (1304–1374) eine literarische Idee von Italien als Gesamtheit. Petrarca etabliert dabei eine Ästhetik, die von zahlreichen Autoren nachgeahmt wird und aufgrund der Imitation und Nähe zu seinen literarischen Verfahren der Liebeslyrik als Phänomen des politischen Petrarkismus bezeichnet werden muss. Die vorliegende Untersuchung erweitert somit das Paradigma des petrarkistischen Systems um eine politische Dimension.

Inhalt |
| Zur Reihe
38,90 €
Kultursoziologie 3/2015

Kultursoziologie 3/15

Zeitbrüche im Osten

Das nach dem Ende des Kalten Krieges geweissagte Ende der Geschichte ist nicht gekommen – auch nicht in Osteuropa. Die aktuelle Ausgabe ist den utopischen und realen Zusammen- wie Umbrüchen im europäischen Osten nach 1989/1990 gewidmet. Insbesondere das Scheitern von Utopien in den Transformationsprozessen postkommunistischer Staaten und die historischen sowie ideologischen Bedingungen des ungarischen Nationalismus der Gegenwart werden unter die Lupe genommen.


Inhalt |
| Zur Reihe
9,90 €
Berliner Debatte 4/2015

Berliner Debatte Initial 4/2015

Politische Theorie (post-)modern

Eine Erkundung

Unter welchen Bedingungen muss sich politische Theorie 25 Jahre nach dem Ende des Kalten Krieges bewähren? In einer postmodernen Welt, in der sich das Denken unüberbrückbar pluralisiert und ideengeleitete Politik sich fast schon von selbst erledigt hat, steht die politische Theorie vor der Herausforderung, das Politische nicht den Sachzwängen zu überlassen. Der Schwerpunkt gibt einen Einblick in diese Situation und stellt verschiedene Ansätze politischen Denkens heute vor. Mit Beiträgen von Oliver Marchart, Frank Adloff, Rainer Schmidt u.a.

Inhalt |
| Zur Reihe
15,00 €
Horizonte 21 Band 8

Edgar Göll / Dieter Seifried

Nachhaltige Entwicklung
und Energiewende in Kuba

Eine kritische Bilanz

Seit dem UN-Gipfel 1992 in Rio de Janeiro ist die Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit deutlich gestiegen. In fast allen Ländern wurden Programme zum Schutz der Umwelt aufgestellt. Trotz beachtenswerter Fortschritte ist das bisher Erreichte völlig unzureichend. Umso bedeutsamer sind Studien über Beispiele erfolgreicher Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik: Die Autoren analysieren die entsprechenden Politiken, Strategien und Maßnahmen, die in Kuba zu einer gelungen Nachhaltigkeitspolitik geführt haben.

Inhalt |
| Zur Reihe
6,50 €
FEB 5

Forum Entwicklungspolitik Brandenburg 5 (2015)

Globales Lernen lebenslang!

Nachhaltiges Lernen in Brandenburg aktuell

Was haben urbane Ballungsräume und ländliche Lebensräume gemeinsam? Zentrale Orte, an denen Menschen zusammenkommen, um zu lernen. Gerade weil unsere Gesellschaft so fragmentiert ist, bedürfen diese Orte des Lernens sowie die Lehrenden einer viel größeren Wertschätzung, angefangen von der Kita bis zur Seniorenuniversität. Globales Lernen lehren und lernen findet an diesen Orten statt – eine zeitgemäße Interpretation des humboldtschen Bildungsideals.

Inhalt |
| Zur Reihe
Berliner Debatte 3/2015

Berliner Debatte Initial 3/2015

Heiner Müller

Macht, Geist & Katastrophengier

Heiner Müllers vornehmlich dramatisches Oeuvre ist genuin politisch. Die DDR und der Kommunismus sind das Material, das er vor menschheitsgeschichtlichem Hintergrund dramaturgisch auslotet. Die postmoderne Attitüde wie der ernsthaft dramaturgische Gestus, der auf der Annah­me einer qualitativ anderen Zukunft aufruht, sind für die Gegenwart nur in vermittelter Form eine Provokation. Berliner Debatte Initial fragt nach dem Hintergrund für die Katastrophengier dieses Dramatikers und deren Wirkungen in unserer „postheroischen“ Zeit.

Inhalt |
| Zur Reihe
15,00 €
Entsorgt und ausgeblendet

Jürgen Angelow

Entsorgt und ausgeblendet

Elitenwechsel und Meinungsführerschaft
in Ostdeutschland

Die Kluft zwischen Ost- und Westdeutschen ist in den vergangenen Jahren nicht schmaler geworden. Bis heute sind Ostdeutsche nur selten in Führungspositionen anzutreffen. Offenbar ist die Herstellung der inneren Einheit ein langwieriger Annäherungsprozess. Dem nachzugehen und zu zeigen, wie sich Eliten vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Umbrüche positionieren, welche Voraussetzungen sie in Ost- und Westdeutschland mitbrachten und welche medialen Perspektiven sich daran knüpfen, ist Ziel dieses Buches.

Inhalt |
| Weitere
13,90 €
Horizonte 21 Band 7

Jörg Göpfert (Hrsg.)

Nachhaltige Grundsicherung

Armut überwinden – Lebensgrundlagen erhalten

Wie lässt sich Armut weltweit überwinden, ohne dabei auf einen Fortschritt zu setzen, der die Lebensgrundlagen der Menschheit zerstört? Die AutorInnen haben im interdisziplinären Gespräch nach Antworten gesucht und eigene, teils überraschende Schlussfolgerungen formuliert. Ihren Ansatz nennen sie „Nachhaltige Grundsicherung“. Dabei handelt es sich weniger um ein isoliertes sozialpolitisches Instrument als vielmehr um ein Geflecht von Maßnahmen, die als Grundelemente einer großen Transformation unserer Produktions-, Konsum- und Lebensweisen dienen könnten.

Inhalt |
| Zur Reihe
9,50 €
Kultursoziologie 2/2015

Kultursoziologie 2/15

Eurozentrismus der Soziologie?

Gibt es einen Eurozentrismus der Soziologie? Lassen sich in der soziologischen Forschung politische Implikationen und latente ideologische Grundlagen eurozentristischen Zuschnitts identifizieren? Wie ist es zu erklären, dass die Kritik am Eurozentrismus eher wenig Resonanz ausgelöst hat? Diese Fragen stehen im Zentrum der aktuellen Kultursoziologie.




Inhalt |
| Zur Reihe
9,90 €
Lehrtexte 20

Lehrtexte 20

Behemoth und Doppelstaat

Wer bildete das Herrschaftszentrum im Deutschland der Jahre 1933 bis 1945? Welche Gruppen stabilisierten das System bis zur Niederlage im Zweiten Weltkrieg? Fraenkels „Der Doppelstaat“ und Neumanns „Behemoth“ gelten als wegweisende Zugänge zum Verständnis der nationalsozialistischen Herrschaftspraxis. Beide sind bereits Anfang der 1940er-Jahre erschienen. Es sind Klassiker: also Bücher, mit denen noch heute etwas anzufangen ist. Der Lehrtext ist eine Handreichung für Einsteiger und Studierende aller Semester, die sich erstmals mit den schwierigen Büchern beschäftigen.

Inhalt |
| Zur Reihe
6,90 €
PTB 26

Ahmad Naderi

Shia Geopolitics and Political Islam
in the Middle East

Understanding political Islam in the contemporary world is one of the serious concerns in social and political sciences. What is political Islam? What are its internal components in terms of its ideological, political, and historical dimensions, and how has it formed the post-modern world? Ahmad Naderi, head of the Anthropology Department in the University of Tehran, analyses political Islam and one of its most neglected branches in Western Islamic Studies, Shia Islam. By inventing the concept of Shia State Rationality he also presents a model for understanding Iran’s foreign policy.

Inhalt |
| Zur Reihe
23,90 €
Spezial 14

Spezial 14

Das deutsch-mexikanische
Sicherheitsabkommen

Ein umstrittenes Projekt

Die deutsche Entwicklungszusammenarbeit soll Entwicklungsunterschiede in von Armut, Krisen und wirtschaftlicher Rückständigkeit betroffenen Ländern abbauen. Auch Mexiko fällt für das Auswärtige Amt in den Bereich der Entwicklungszusammenarbeit. Die Frage ist, ob die deutsch-mexikanische Sicherheitszusammenarbeit den Prämissen der Entwicklungspolitik, die politische, wirtschaftliche und soziale Situation in den Partnerstaaten zu verbessern, gerecht werden kann.

Inhalt |
| Zur Reihe
5,00 €
Berliner Debatte 2015-2 Cover

Berliner Debatte Initial 2/2015

25 Jahre Deutsche Einheit

Die Herstellung der deutschen Einheit setzte im Osten Deutschlands einen umfassenden Adaptions-, Transformations- und Integrationsprozess in Gang, der alle Lebensbereiche erfasste. Der Vereinigungsprozess führte dabei im letzten Vierteljahrhundert nicht nur zu einer Umgestaltung der neuen Bundesländer, sondern ergriff die gesamte bundesrepublikanische Gesellschaft. Zugleich machen vielfältige gesellschaftliche Problemlagen deutlich, dass wichtige Ziele der Vereinigung bisher nicht oder nur unzureichend erfüllt wurden und insofern der Vereinigungsprozess keineswegs abgeschlossen ist.

Inhalt |
| Zur Reihe
15,00 €
Die Renaissance, Kultursoziologie  1/15

Kultursoziologie 1/15

Die Renaissance

Die Gesamtwirkung der Renaissance in der europäischen Sozial- und Kulturgeschichte ist derart umfassend, tiefgreifend und weitreichend, dass sie die Geschichtsschreibung seit Jahrhunderten beschäftigt. Für die Kultursoziologie ist sie seit etwa 100 Jahren Gegenstand spezieller Studien. Im Thema werden Werke prägender Denker und Erforscher der Renaissance in Erinnerung gerufen: Werke von Jacob Burckhardt, Peter Burke, Giorgio Vasari, Alfred von Martin, Giovanni Pico della Mirandola und Lucien Febvre.

Inhalt |
| Zur Reihe
9,90 €
Anne Klinnert: Die Politik Deutschlands gegenüber Zentralasien, Cover

Thesis 19

Die Politik Deutschlands
gegenüber Zentralasien

Deutschland und die EU wenden sich verstärkt Zentralasien zu. Nicht zuletzt, weil hier energetische und mineralische Rohstoffe lagern. Welche nationalen Außenpolitiken verfolgen die Mitgliedstaaten der EU gegenüber Zentralasien? Kann daraus ein gemeinsames europäisches Vorgehen abgeleitet werden oder dominiert die deutsche Position gar die europäische? Welche anderen Interessen hat Europa an der Region? Am Beispiel der deutschen Außenpolitik gegenüber Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan wird diesen Fragen nachgegangen.

Alles nur Strategie?

Maximilian Steib / Vera Vetter

Alles nur Strategie?

Marketing und Ethik in Interaktion

Marketing und Ethik: Zwei Themenfelder, die bei erster Betrachtung unterschiedlicher nicht sein könnten. Ist es möglich, Ethik erfolgreich in die Marketingarbeit zu integrieren? Wie wird diese dann kommuniziert? Kann ethisches Marketing die Attraktivität und den Erfolg von Unternehmen steigern? Diesen Fragen gehen Maximilian Steib und Vera Vetter in Ihrer Untersuchung nach. Anhand von Beispielen wird aufgezeigt, wie Marketingethik erfolgreich angewendet und in welchem Maße ethisches Handeln Teil einer Marke werden kann.

Inhalt |
| Zur Reihe
9,90 €
PTB25 Neues Denken

Erhard Crome / Lutz Kleinwächter (Hrsg.)

Neues Denken in der DDR

Konzepte zur Sicherheit in Europa in den 1980er Jahren

Das Ende des Kalten Krieges brachte keine Ära des Friedens. Dabei hätte es ermöglicht, der Menschheitsgeschichte eine positive Wendung zu geben. Im „Neuen Denken“ waren deren Umrisse angelegt: Der mit nuklear-strategischen Waffen geführte Krieg hätte die Menschheit vernichtet. Es gibt nur noch gleiche und gemeinsame Sicherheit für alle Seiten oder keine. Im Westen wurde das „Neue Denken“ jedoch als Moment des Scheiterns des Realsozialismus angesehen, nicht als Chance. Dieser Band präsentiert, was in der DDR bis 1990 dazu konzeptionell entwickelt wurde.

Inhalt |
| Zur Reihe
19,90 €
Vom Kampf für den Frieden

Lothar Schröter (Hrsg.)

Vom Kampf für den Frieden

Geschichte und Gegenwart der Friedensbewegung

Kriege und bewaffnete Konflikte haben Hochkonjunktur. Die Friedensbewegung hingegen scheint ihre einstige Kraft längst verloren zu haben. Dieser Sammelband unternimmt eine Gesamtanalyse und Bewertung des Phänomens Friedensbewegung in Deutschland. Besondere Berücksichtigung finden dabei die unterschiedlichen Ansätze im Selbstverständnis der Friedensbewegung in der DDR und in der alten Bundesrepublik, die sich bis heute in den unterschiedlichen Strömungen der Bewegung widerspiegeln. Auch der gegenwärtige Zustand der Friedensbewegung und aktuelle Herausforderungen werden untersucht.

Inhalt |
| Weitere
15,90 €
Thorsten Purps: Rio Calling

Thorsten Purps

Rio Calling

72 Stunden für die Ewigkeit

Thorsten Purps kann sein Glück kaum fassen. Er befindet sich tatsächlich auf dem Weg nach Brasilien. Über Umwege ist es ihm gelungen, noch in letzter Minute ein Ticket für das Finale in Rio de Janeiro zu ergattern. Eine Reise voller Erwartungen und Überraschungen beginnt. Dieses Buch ist mehr als ein Bericht, es ist der Blick in die Seele eines Fußballfans. Die Schilderungen aus erster Hand ermöglichen es dem Leser, in das Geschehen und die Emotionen einzutauchen. Ein Einblick, der das Herz jedes Fans höher schlagen lässt und den Schmerz all derer, die nicht dabei sein konnten, etwas zu lindern vermag.

Inhalt |
| Weitere
9,90 €
Black Power in Lateinamerika, Cover

Matti Steinitz

Black Power in Lateinamerika

Nord-Süd-Dialoge in der afroatlantischen Diaspora

Asymmetrische Machtverhältnisse prägen die Wahrnehmung der Beziehungen zwischen den USA und Lateinamerika in den 1960er und 1970er Jahren. Wenig Beachtung fanden die kulturellen und politischen Austauschprozesse zwischen den afroamerikanischen Bevölkerungsgruppen der westlichen Hemisphäre. Matti Steinitz untersucht in seiner Studie, wie Migrationsbewegungen und die Verbreitung afro-US-amerikanischer Musik dazu beitrugen, dass sich der Einfluss der Black-Power-Bewegung trotz nationalistischer Abwehrreflexe auch in lateinamerikanischen Kontexten bemerkbar machte.

Inhalt |
| Zur Reihe
11,90 €
VENROB(Hrsg.): Brandenburg goes global. Forum Entwicklungspolitik Brandenburg 4 (2014)

Forum Entwicklungspolitik Brandenburg 4 (2014)

Brandenburg goes global

Zum Europäischen Jahr der Entwicklung 2015

„Unsere Welt, unsere Würde, unsere Zukunft“ lautet das Motto für das Europäische Jahr der Entwicklung 2015. Nicht ohne Grund, denn die Weltgemeinschaft hatte beschlossen, dass die acht Millenniums-Entwicklungsziele bis 2015 um Nachhaltige Entwicklungsziele erweitert werden müssen. Die globalen Herausforderungen der Zukunft betreffen uns alle und es ist an der Zeit, diesen Bewusstseinswandel in Taten umzusetzen.

Inhalt |
| Zur Reihe
Kalter Krieg und deutsche Einheit, Cover

Raimund Krämer / Detlef Nakath (Hrsg.)

Kalter Krieg und deutsche Einheit

Perspektiven der Nachbarn

Auf das Ende der DDR und den schnellen Weg zur staatlichen Einheit Deutschlands war niemand vorbereitet, weder in den europäischen Nachbarländern noch in der UdSSR oder in den USA. Als der Zug zur deutschen Einheit Fahrt aufnahm, herrschte vielerorts Skepsis vor. Angesichts der jüngeren Geschichte sorgten sich viele Nachbarn darum, was der neue deutsche Staat bringen werde – was er für sie und die Zukunft Europas bedeute. Dieser Sammelband vereint deutsche, französische, polnische, finnische und weitere europäische sowie außereuropäische Perspektiven auf den deutschen Einigungsprozess.

Inhalt |
| Zur Reihe
19,90 €
Peter Becker/Alexander Kopp: Transformationsziel Demokratie. Zivilgesellschaft und Dezentralisierung in Kamerun, Cover

Thesis 18

Transformationsziel Demokratie

Zivilgesellschaft und Dezentralisierung in Kamerun

Kamerun gehört derzeit zu den stabilsten Staaten Afrikas. Demnächst wird der alternde Staatspräsident Biya seinen Abschied von der politischen Bühne nehmen. Findet damit ein autokratisches, korruptes Regime sein Ende und macht Platz für ein demokratisches Gesellschaftsmodell? Anhand der Ergebnisse der Transformationsforschung untersuchen die Autoren Chancen für einen demokratischen Wandel in Kamerun. Dabei werden insbesondere die Einflüsse internationaler Geber auf die Demokratieförderung und die Dezentralisierung einer kritischen Analyse unterzogen.

René Brunotte: Kunststoffbearbeitung für Einsteiger, Cover

René Brunotte

Kunststoffbearbeitung für Einsteiger

Grundlagenwissen über Kunststoffe, deren Bearbeitung mittels Fräsen sowie ausgewählte praktische Beispiele

Dieses Lehrbuch bietet eine Einführung in die Welt der Kunststoffbearbeitung. Neben der Vermittlung von Basiswissen liegt der Schwerpunkt vor allem auf der praktischen Bearbeitung mittels Fräsen. Grundlagen und Hintergründe werden ausführlich behandelt und anschaulich erläutert. Zum besseren Verständnis enthalten die Kapitel Rechenbeispiele und zahlreiche Abbildungen. Das Buch kann für die berufliche Ausbildung, das Studium, aber auch für den privaten Gebrauch – z. B. für Modellbauer – von Nutzen sein.

Inhalt |
| Zur Reihe
24,90 €
Against all odds. Chinas weltpolitischer Aufstieg, WeltTrends Spezial 13, Cover

Spezial 13

"Against all odds"

Chinas weltpolitischer Aufstieg aus dem Blickwinkel der westlichen Politikwissenschaft

Die hiesige Politikwissenschaft hat den Aufstieg Chinas lange kaum zur Kenntnis genommen. Im Kontext der Systemkonkurrenz und der historischen Überlegenheitserfahrung pluralistischer Demokratien wurde die Innovationsfähigkeit des politischen Systems der Volksrepublik vernachlässigt. Berthold Kuhn zeigt auf, dass sich die westliche Politologie zu wenig mit den spezifisch chinesischen politischen Strategien, Governance-Strukturen sowie Partei- und Verwaltungsstrukturen befasst.

Inhalt |
| Zur Reihe
5,00 €
Wolfgang Geier (Hrsg.): Deutsche und Russen, Wahrnehmungen aus fünf Jahrhunderten, Cover

Wolfgang Geier (Hrsg.)

Deutsche und Russen

Wahrnehmungen aus fünf Jahrhunderten

Seit etwa einem Jahrtausend sind zunächst ein-, später gegenseitige Wahrnehmungen von Deutschen und Russen überliefert. Dies sind lange vor allem Sichten Anderer, von denen westlich der Weichsel nur Wenige eine Vorstellung hatten. Deutsch-russische und russisch-deutsche Wahrnehmungen aus fünf Jahrhunderten präsentiert der Band: Von Russlandbildern in diplomatischen Berichten führen die Beiträge über deutsch-russische Metaphern in den Literaturen und Sowjetrussland in deutschsprachigen Reisetexten zu deutsch-russischen und russisch-deutschen Soziotopen.

Inhalt |
| Weitere
15,90 €
Hubert Thielicke (Hrsg.): Am Ende nichts? Krieg in Afghanistan – Bilanz und Ausblick. WeltTrends Eurasien 1, Cover

Hubert Thielicke (Hrsg.)

Am Ende nichts?

Krieg in Afghanistan – Bilanz und Ausblick

Afghanistan ist aktueller denn je. Nach 13 Jahren Krieg ist eine Bilanz dringend erforderlich. Was hat die längste und wohl auch teuerste Aktion zur Stabilisierung eines Landes gebracht? Welche Perspektiven gibt es für Afghanistan und die Region? Wie soll es dort nach dem Abzug der NATO/ISAF-Truppen weitergehen? Diesen Fragen gehen Experten aus Deutschland und der Region nach.



Inhalt |
| Weitere
9,90 €
Raimund Krämer: Res Publica. Eine Einführung in die Politikwissenschaft. WeltTrends Lehrtexte 18, Cover

Lehrtexte 18

Res Publica

Eine Einführung in die Politikwissenschaft

Die Frage nach der politischen Ordnung steht im Mittelpunkt des Lehrtextes zur Einführung in die Wissenschaft von der Res Publica. Dieses als Skript konzipierte Lehrbuch dient als Grundlage der Einführungsvorlesung an der Universität Potsdam. Mit einem nüchternen Blick in die Geschichte, von der Antike über die frühe Neuzeit bis in die Gegenwart wird das Politische aus verschiedenen Perspektiven diskutiert. Für jene konzipiert, die sich mit dem Politischen zu beschäftigen beginnen, ist der Lehrtext gleichzeitig für alle lohnenswert, die sich erneut der Grundlagen versichern möchten.

Inhalt |
| Zur Reihe
15,90 €
Detlef Hakath / Heinz Vietze (Hrsg.): Die Linke und die Nation, Cover

Detlef Nakath / Heinz Vietze (Hrsg.)

Die Linke und die Nation

Möglichkeit oder Widerspruch?

Das Konzept der Nation ist umstritten, vor allem in der Linken. Immer wieder gibt es Debatten über die Vereinbarkeit linker Ideen mit der der Nation. Teile der Linken begreifen ihre Anerkennung als Voraussetzung für die Möglichkeit politischer Gestaltung, andere definieren sich gegen die Nation. Der vorliegende Band sammelt Beiträge der Konferenz „Die Linke und die Nation“ anlässlich des 13. Todestages von Prof. Dr. Michael Schumann. Ausgangspunkt waren seine Überlegungen in der Debatte der 1990er Jahre zum Verhältnis der Linken zur (deutschen) Nation.

Inhalt |
| Weitere
12,90 €
Volkmar Schöneburg: Rechtspolitik und Menschenwürde, Cover

Volkmar Schöneburg

Rechtspolitik und Menschenwürde

Reden, Aufsätze und Interviews zu
Geschichte, Verfassung und Strafvollzug

Um das Begriffspaar Rechtspolitik und Menschenwürde kreisen die Beiträge von Volkmar Schöneburg. Sie belegen eindrucksvoll sowohl die argumentative Kraft als auch die praktische Relevanz einer linken, emanzipatorischen Rechtspolitik. Reden, Aufsätze und Interviews zu Fragen der Verfassung, des Strafrechts, des Strafvollzugs und zur Sicherheitsverwahrung sind in dem vorliegenden Band des früheren Ministers der Justiz des Landes Brandenburg versammelt.

Inhalt |
| Weitere
16,90 €
 Europa Spezial 6:Russland und die EU. Plädoyer für eine verstärkte Zusammenarbeit.

Europa Spezial 6

Russland und die EU

Plädoyer für eine verstärkte Zusammenarbeit

Die Europäische Union treibt ihre Integration voran, wenn auch unter großen Schwierigkeiten. Russland erschließt seine riesigen natürlichen Ressourcen und bedarf dazu gewaltiger ausländischer Investitionen. Beide geoökonomischen Regionen bieten ein gewaltiges Synergiepotenzial, das ihnen helfen könnte, als strategische Partner eine wichtige Rolle bei der Entstehung einer neuen Weltordnung zu spielen. Welche Faktoren fördern das? Welche Hindernisse müssen überwunden werden? Welche Rolle spielen in diesem Kontext die USA und China?

Inhalt |
| Zur Reihe
5,00 €
Bestellen

Sie möchten eine oder mehrere unserer Fachzeitschriften abonnieren?

Zeitschriften abonnieren

Sie möchten Zeitschriften und Einzelartikel als ePaper erwerben?

Zum Webshop

Oder stöbern Sie nach Artikeln bei unserem Partner GENIOS.

Demnächst
© 2016 WeltTrends e.V.